3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Basler Läckerli - Papas Lieblingskekse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig für 1 Blech

  • 250 g Honig
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 2 Prisen gemahlene Nelken
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen, (eine GUTE Prise)
  • 350 g Mehl
  • 7 g Pottasche
  • 65 g Mandeln ganz
  • 65 g Haselnüsse ganz
  • 50 g Orangat, gewürfeltes ganz
  • 50 g Zitronat ,gewürfeltes
  • 0.03 l Kirschwasser
  • 1 Stück Ingwer, Nur wer möchte!!! Daumengroßes Stück

Glasur

  • 75 g Puderzucker
  • 0,05 Liter Wasser
5

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Mandeln in den Closed lid geben, 12 Sek. St.5 zerkleinern und umfüllen. Haselnüsse in den Closed lid geben, 12 Sek. St.5 zerkleinern und umfüllen. Orangat und Zitronat in den Closed lid geben und 10 Sek. St.6 zerkleinern. (Wer möchte gibt den Ingwer noch hinzu.) Ebenfalls umfüllen.

    Nun Honig, Zucker und die Gewürze in den Closed lid geben und 5min bei 100°C St.1-2 aufkochen. Ca. 10min abkühlen lassen. Nüsse, Orangat,Zitronat (+ggf.Ingwer) und Kirschwasser zufügen; 40sek. Dough mode. Pottasche und Mehl zugeben und 2-3min Dough mode mit Hilfe des Spatels verrühren.

    Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 15-20min bei 175°C backen.

    Teig sofort in kleine Rechtecke einritzen und auskühlen lassen.

    Für die Glasur Zucker mit kochendem Wasser mischen und mit Hilfe eines Pinsels über den ausgekühlten Teig geben.

    Trocknen lassen, in Rechtecke brechen und in eine Blechdose füllen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zum Ausrollen das Backpapier auf ein feuches Tuch legen und nicht mit dem Mehl sparen!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare