3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Blitzschneller Philadelphia-Kirsch-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Boden

  • 180 g Karamellkekse, (z.B. von Lotus)
  • 100 g Butter, (weich)

Belag

  • 8 Blatt Blattgelatine
  • 1 Glas Kirschmarmelade, (450 g)
  • 600 g Frischkäse
  • 600 g Fruchtjoghurt, (Kirsch oder rote Beeren)
5

Zubereitung

    Boden herstellen
  1. - Kekse und Butter im Closed lid geben (dabei wiegen)

    - 45 Sek./ Stufe 4-5 zu einer homogenen Masse verarbeiten

    - 28-er Springform mit Backpapier auslegen und Ring schließen

    - Bodenmasse in die Springform geben und glatt verstreichen

    Closed lid gut ausleeren, dann kann man das Spülen vor der Belagherstellung sparen tmrc_emoticons.;-)

     

  2. Belag herstellen
  3. - Blattgelatine in Wasser einweichen (vgl. Anleitung auf Verpackung)

    - die Kirschmarmelade in den Closed lid geben und 2 Min./ 50C/ Stufe 1 erwärmen

    - Blattgelatine "auswringen" und die Blätter einzeln in den Closed lid auf die Marmelade verteilen

    - weitere 1,5 Min./ 50C/ Stufe 3 untermischen

    - Frischkäse in den Closed lid hinzugeben und verrühren: 1 Min./ 37C/ Stufe 3-4

    Joghurt in den Closed lid hinzugeben und verrühren:  10 Sek. / 37C/ Stufe 3-4

    - Belag in die Springform auf den Kuchenboden geben. (Falls Kirschstückchen, die an den Messerblättern hängen unter die Belagmasse rühren)

    - die Kuchen 3-4 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen

    FERTIG tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieser Kuchen lässt sich sehr individuell abwandeln, indem man den Belag mit anderen Marmeladen macht (Mango ist auch sehr lecker).

Man kann sämtliche Kekse verwenden (ursprünglich nimmt man 150g Löffelbiskuits oder Butterkekse & 125g Butter).

Man kann auch Obst der Belagmasse hinzugeben. Dann aber gut abtropfen lassen und lieber viele kleine Stückchen, damit man den Kuchen gut schneiden kann!

Viel Spaß beim ausprobieren und natürlich vernaschen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare