3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratapfelplätzchen - Kekse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

40 Stück

Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Stück Ei

Belag:

  • 200 g Äpfel, entkernt mit Schale
  • 100 g Marzipan, Rohmasse
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 50 g Rosinen, über Nacht in Rum eingelegt
  • 2 Spritzer Orangenaroma, ca. 1/3 Flasche
  • 1/2 TL Zimt

Zusätzlich:

  • 1 Stück Eigelb
  • 1 Esslöffel Milch
  • Puderzucker, nach Bedarf
  • 50 g Mandeln, gehobelt oder gehackt
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Alle Teigzutaten in den Closed lid geben und 1 min. Stufe 5 mixen.

    Gegebenfalls zwischendurch den Teig vom Mixtopfrand lösen.

    Teig zu einer etwa 30 cm langen Rolle formen und etwa 1 Std. in den Kühlschrank legen. (Am besten in Frischhaltefolie)

  2. Belag:
  3. Closed lid braucht nicht gespühlt werden.

    Äpfel und Marzipan in stücken in den Closed lid geben und 3sek. Stufe 5.

    Alles mit dem Spatel nach unten schieben.

     

    Restliche Zutaten in den Closed lid geben 15 sek. Counter-clockwise operation Stufe 3.

    Wenn es nicht richtig gemischt ist, noch mal mit dem Spatel nach unten schieben und 10 sek. Counter-clockwise operation Stufe 3, oder per Spartel vorsichig verühren.

  4. Zubereitung:
  5. Teig in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Eigelb mit Milch verrühren und die Teigtaler damit bestreichen. Apfelbelag mit 2 Teelöffeln darauf verteilen. Mandeln aufstreuen und backen. 

     

    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

    Heißluft: etwa 160°C

    Einschub: Mitte

    Backzeit: etwa 15 Min.

     

    Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Nach dem abkühlen mit Puderzucker verzieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer die Plätzchen spontan backen möchte, kann auch nicht in Rum eingelegte Rosinen nehmen und dem Belag 4 EL Rum zugeben.

Wer auf Aromen verzichten möchte, kann auch 2 TL selbstgemachten Vanillezucker nehmen und den Abrieb einer halben Bio Orange, statt des Aromas.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke! Es freut mich sehr zu lesen, dass es Euch...

    Verfasst von Cayenne79 am 1. Dezember 2016 - 14:12.

    Danke! Es freut mich sehr zu lesen, dass es Euch gut schmeckt . 😊
    LG🤗

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr, sehr,sehr,sehr lecker -...

    Verfasst von karin03091986 am 27. November 2016 - 11:21.

    Geschmacklich sehr, sehr,sehr,sehr lecker - schnelle und einfache Handhabung!

    Kommt jetzt sicher jedes Jahr auf den Keksteller - Danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Total einfach und geschmacklich echt...

    Verfasst von thermi_schänni am 18. November 2016 - 12:17.

    Super Rezept. Total einfach und geschmacklich echt klasse! Ich habe die Kekse wie für die "Engelsaugen Kekse" geformt und mit dem Daumen eine kleine Kuhle für den Belag gemacht. Echt klasse. Bisher gab es auch nur positive Rückmeldung bei allen Testern tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach Euren Erfahrungen habe

    Verfasst von Cayenne79 am 18. Dezember 2015 - 19:14.

    Nach Euren Erfahrungen habe ich die Anzahl auf 40 runter korrigiert. tmrc_emoticons.;)

    Ich muss ehrlich gestehen das ich die Anzahl nur geschätzt habe, da wir schon einige aufgegessen hatten, bevor ich auf die Idee kam sie ins Netzt zu stellen. Big Smile

    Viel Spaß Euch noch mit den Plätzchen... Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe Rosinen nur

    Verfasst von Tini_Mäusi_TM5 am 18. Dezember 2015 - 17:34.

    Sehr lecker. Habe Rosinen nur kurz eingelegt. Vielen Dank für das Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ergänzung: da die Plätzchen

    Verfasst von Summsebienchen am 17. Dezember 2015 - 20:18.

    Ergänzung: da die Plätzchen für die Kita waren, habe ich den Rum weggelassen und die Rosinen

    in Milch eingelegt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind super angekommen. Habe

    Verfasst von Summsebienchen am 17. Dezember 2015 - 20:16.

    Sind super angekommen.

    Habe aber auch nur 40 raus bekommen.

    Hat aber auch gereicht. 

    tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Radujuda,   zu der

    Verfasst von Cayenne79 am 17. Dezember 2015 - 12:21.

    Hallo Radujuda,

     

    zu der Haltbarkeit kann ich dir leider keine genauen Angaben machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Silco, es freut mich zu

    Verfasst von Cayenne79 am 17. Dezember 2015 - 12:15.

    Hallo Silco, es freut mich zu hören das dir die Plätzchen geschmeckt haben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich gut an, wie alt

    Verfasst von radojuda am 11. Dezember 2015 - 19:04.

    Das hört sich gut an, wie alt dürfen diese Plätzchen denn werden?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ssuuuuppeeerrrrr lecker! Habe

    Verfasst von Silco am 10. Dezember 2015 - 21:04.

    Ssuuuuppeeerrrrr lecker! Habe aus dem Teig allerdings nur 40 Plätzchen bekommen, Belag war passend. Werden bestimmt wieder gebacken. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können