3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Buchteln Original Österreichisch


Drucken:
4

Zutaten

Zutaten für 15 Stück

  • 180 g Milch 3,8%
  • 20 g Würfel Hefe Frisch oder 1 Tütchen Trockenhefe, KEINE TROCKENHEFE! Tütchenhinweis lässt sich nicht entfernen!
  • 30 g Puderzucker, "Staubzucker"
  • 2 g Salz
  • 250 g Mehl(405)
  • 2 Eidotter
  • 15 g Vanillezucker selbstgem.
  • 150 g Pflaumenmus, ggf. mehr, für die Füllung
  • 1 EL Rum
  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 2 Esslöffel flüssige Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
5

Zubereitung

    Buchteln
  1.  Hälfte der Milch auf 37 Grad 2 min erwärmen, Hefe dazu, noch weiter laufen lassen bis sie sich aufgelöst hat.

    4 El Mehl dazu  und solange auf Stufe 2 mischen, bis es ein glattes dickflüssiges Teiglein ist. Etwas Mehl darauf stäuben Im Closed lid  mit Messbecher 15 min gehen lassen oder bis man oben auf dem Teig kleine Mehleinrisse sehen kann.

    Dann alle anderen Zutaten ( ausser Zwetschgenmus, Rum und Zimt) dazu und 2,5 min auf Dough mode verkneten.

    20 min ruhen lassen ( ich nehme da den Teig aber aus dem MIXI, dann ist das Messer einfacher zu säubern)

    Dann den Teig auf bemehlter Unterlage auf 30x30 ausrollen und mit dem Pizzaschneider auf 5x5 cm Quadrate schneiden.

    In der Mitte der Teigstücke das mit Rum und Zimt vermischte Zwetschgenmus  geben (ca Menge zweier Erbsen)

    Teigränder über der Fülle zu einem kleinen Ballon zusammendrücken und jedes einzelne Stück in die flüssige Butter tauchen. Mit dem Verschluss nach unten in eine mit Butter ausgestrichene Form eng aneinanderlegen.

    Zugedeckt an einem warmen Ort ca 20 min gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25 min backen.

    Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker überstäuben.

10
11

Tipp

 Kann man auch ohne das Mus machen. Ist eine echte Kalorienbome aber sehr lecker! Ich weiß leider nIcht, wie sie kalt schmecken, sie sind immer schon vorher wegtmrc_emoticons.;-) Das Rezept habe ich aus Österreich mitgebracht und für den MIXI umgearbeitet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  •  Danke für das Herzchen,

    Verfasst von bininanny am 21. Mai 2012 - 18:54.

     Danke für das Herzchen, Thermoguzzi- ich bin mir sicher, dass du das Rezept genießen wirst. Viel Spaß dabei und berichte doch bitte deine Meinung!

    NO MATTER WHAT THE PROBLEM IS-CHOCOLATE IS THE ANSWER

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne Buchteln, hab ich

    Verfasst von Thermoguzzi am 21. Mai 2012 - 17:59.

    Ich kenne Buchteln, hab ich früher oft gemacht, aber jetzt schon lange nicht mehr. Also wird es mal wieder Zeit, wenn sich Gelgenheit dazu ergibt, weil sie sehr lecker sind.

    Von mir schon mal ein Herzchen. tmrc_emoticons.)

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können