Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cake-Pop


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Portion/en

Teig

  • 1 Scheibe Zitronenscheibe, unbehandet, ca 1x4 cm
  • 100 g Zucker
  • 125 g weiche Butter in Stücken
  • 2 Eier
  • 140 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Milch
  • 1 TL Backpulver

Überzug und Deko

  • 200 g Frischkäse, Doppelrahm
  • 300 g weiße Kuvertüre in Stücken
  • Zuckerherzen, Zuckerstreusel, Zuckerschrift
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Kastenkorm mit Backpapier auslegen
  2. Zitronenschale in den Closed lid und 5 Sek/Stufe 8 zerkleinern und nach unten schieben.
  3. Zucker zugeben und 15 Sek/Stufe 10 pulverisieren und nach unten schieben.
  4. Butter und Eier zugeben und 1 Min/Stufe 4 vermischen.
  5. Mehl, Salz, Milch und Backpulver zugeben, 15 Sek/Stufe 4 verrühren und nach unten schieben. Weitere 5 Sek/Stufe 4 verrühren.
  6. Teig in die Kastenform, glatt streichen, 35-40 Minuten (180 Grad) backen, aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen. ( Ich back den Kuchen einen Tag vorher)
  7. Überzug und Deko
  8. Kuchen aus der Form nehmen, in Stücke schneiden und in den sauberen Closed lid geben. Mit Hilfe des Spatels 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern.
  9. Frischkäse zugeben und mit dem Spatel 12 Sek/Stufe 4 verrühren. Die Masse zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten ins Gefrierfach legen. Closed lid spülen.
  10. Aus dem Teig ca 30 Kugeln formen, auf Lollistiele oder Holzspieße stecken und auf ein Brettchen oder Tupperschüssel legen. Weitere 15-20 Minuten ins Gefrierfach. Closed lid spülen, trocknen und gegen Ende der Kühlzeit mit dem Rezept fortfahren.
  11. Kuvertüre in den Closed lid und 10 Sek/Stufe 8 zerkleinern, nach unten schieben.
  12. 2 Min/ 50Grad/ Stufe 2 schmelzen und z. B. in eine Messbecher oder hohe, schmale Schüssel umfüllen. Cake-Pops aus dem Gefrierfach holen und vollständig in die Kuvertüre tauchen.
  13. Cake-Pops aus dem Gefrierfach holen und vollständig in die Schokolade tauchen. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen und verziehren. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.... ihr könnt Hühnerköpfe mit Zuckerherzen kreieren, wie auf dem Bild oder die Kugeln einfach in bunte Streusel tauchen.
  14. Becher oder Schüsseln mit Zucker füllen und die Cake-Pops hineinstellen. Da stehen sie sicher bis zur vollständigen Festigkeit. Die Cake-Pops sollten nach Fertigstellung für 40 Minuten in den Kühlschrank und kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zitronenschale mache ich mir auf Vorrat. Dazu 2-3 unbehandete Zitronen schälen, trockenen lassen und verschlossen aufbewahren. So hab ich die Schale immer zu Hause tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare