Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cantuccini


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

Zutaten

  • 260 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1,5 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Marzipanrohmasse
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • 180 g Mandeln, ganz
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1.  

    Alle Zutaten bis auf die Mandeln in den Closed lid und 1min Dough mode

    Mandeln dazu und 15 Sek/Dough mode untermischen. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. In dieser Zeit Backofen auf 200°C vorheizen.  Backblech mit Backpapier belegen.

    Teig in 4 gleich große Stücke teilen,  auf einer bemehlten  Arbeitsfläche zu ca.25 cm langen Rollen formen, auf das vorbereitete Backblech legen und 15min bei 200° backen.

    Rollen abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer schräg in 1cm dicke Scheiben schneiden.

    Cantuccini mit einer Schnittfläche nach unten wieder auf das Backblech legen und 8-10 min bei 200° backen.

    Cantuccini auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.

    Schmeckt nicht nur zu Weihnachten

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Rezeptquelle: Weihnachtsklassiker

Schmecken uns so gut, sodass ich euch das Rezept nicht vorenthalten wollte

 

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren