Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Donauwelle


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 250 g Margarine/Butter
  • 375 g Mehl
  • 375 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 EL Kakao
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2 EL Milch

Belag

  • 1000 g Milch
  • 120 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillepudding-Pulver

Glasur

  • 1 Packung Kuvertüre Schokoguss
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.

    Margarine/Butter in den Closed lidgeben und 3Min./70°C/Stufe2 schmelzen.

     

    Backblech einfetten, Backofen 175°C vorheizen.

     

    Mehl, Zucker, Eier, Vanillezucker und Backpulver zugeben und 30Sek/Stufe5 verrühren.

    Die Hälfte des Teigs mit dem Spatel auf dem Blech verteilen.

    Die restliche Teighälfte mit dem Kakao und 2 Eßl Milch verrühren 40Sek/Stufe 5 und dann zu dem hellen Teig auf das Blech geben. Mit einer Gabel "Wellen" durch den Teig ziehen.

     

    Abgetropfte Kirschen auf dem Teig verteilen.

     

    ca. 30 Minuten backen

  2. Belag
  3. Rühraufsatz einsetzen. Milch, Zucker und Vanillepudding-Pulver in den Closed lidgeben und 10 Min./100°C/Stufe 3 kochen.

    Pudding auf den abgekühlten Boden streichen.

  4. Glasur
  5. Glasur nach Packungsanleitung zubereiten.

    Über den abgekühlten Pudding streichen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Guten morgen, was ich bei den

    Verfasst von Melli16 am 15. März 2016 - 12:31.

    Guten morgen, was ich bei den Zutaten vermisse, ist das Backpulver. Bei der Zubereitung steht es dabei. 

     

    Trage es bitte noch nach. Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe die Donauwellen

    Verfasst von makama191 am 23. Januar 2016 - 19:24.

    Hallo, habe die Donauwellen gerade in einer Springform gebacken. Dafür habe ich das Rezept auf

    3 Eier und 250 Gr. Mehl gekürzt. Die Zuckermenge erschien mir ein wenig zu hoch. Da habe ich auf 150 Gr. gekürzt.

    Den Rest habe ich nach Anleitung gemacht. Die Buttercreme hab ich halbiert. Der Kuchen wurde in einer

    26er Form gebacken und ist super gelungen.

    Vielen Dank für das schöne Rezept

    Kochen ist Liebe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können