3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Einfache Schokoladenkekse (Zartbitter)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

  • 100 g Butter, weich
  • 50 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 3 gestr. EL Kakaopulver
5

Zubereitung

  1. 1. Alle Zutaten im Mixtopf geschlossen Stufe 3/20 sek. rühren bis ein weicher Teig entstanden ist.

  2. 2. Mit angefeuchteten Händen 16 walnussgroße Kugeln daraus formen und mit Abstand zueinander auf ein gefettetes Backblech bzw. Backpapier legen.

  3. 3. Eine Gabel in Wasser tauchen und mit dem Gabelrücken die Kugeln flach drücken. So entsteht eine gerillte Oberfläche. Gabel immer wieder anfeuchten!

  4. 4. Die Kekse 15-18 Minuten bei 180 Grad backen, bis sie ein wenig fest geworden sind. 

  5. 5. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Kekse darauf 5 Min. abkühlen lassen, dann erst auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Sie werden mit dem Abkühlen noch fester und innen leicht saftig!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute das erste mal gebacken....LECKER

    Verfasst von 292991 am 25. November 2017 - 15:27.

    Heute das erste mal gebacken....LECKER tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und Sterne haben die Kekse

    Verfasst von 1kochmuffel am 22. November 2015 - 19:37.

    Und Sterne haben die Kekse natürlich auch verdient!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, super schnell,

    Verfasst von 1kochmuffel am 22. November 2015 - 19:36.

    Sehr lecker, super schnell, für den kleinen Schokokeks-Hunger. Ihr seid selbst Schuld, wenn Ihr dieses Rezept nicht ausprobiert... tmrc_emoticons.p

    1Kochmuffel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können