Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Eisenbahner


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 250 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Schale vo Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 370 g Mehl glatt (Typ 480)

Teig

  • 250 g Butter
  • 125 geh. EL Zucker
  • etwas schale von Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 370 g Mehl glatt (Typ 480)

Makronenmasse

  • 250 g Marzipan75
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Eidotter

Außerdem

  • rote Ribisel oder Erdbeermarmelade
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung vom Mürbteig
  1. Zucker 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren, Butter, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Mehl dazugeben, 40 Sek./Stufe 7 mit Hilfe des Spatels verkneten.

    Den Teig 2-3 Stunden in Folie gewickelt in den Kühlschrank geben.

    Den Teig zwischen 2 Backpapierbögen ca. 3-4 mm dick ausrollen und in 4 cm breite und25 cm lange Streifen schneiden und mit etwas Abstand auf ein Backblech geben, dann diese bei 160°C 10-15 Min. hell backen.

     

    Makronenmasse:

    Zucker 10 Sek./Stufe10 pulverisieren, Marzipan, Vanillezucker, Ei und Eidotter 30 Sek./Stufe7 zu einer glatten Masse verkneten. (nicht schaumig shlagen).

    In einem Dressierbeutel mit Sterntülle füllen und auf die angebackenen Mürbteigstreifen jeweils zwei Längsstreifen an beiden Rändern dressieren.

     

    Anschließend bei großer Oberhitze 190-200°C nochmals backen.

    Dabei die Farbe laufend kontrollieren, den zwischen goldbraun und verbrannt ist nur ein schmaler Grat!

     

    Passierte rote Marmelade aufkochen lassen und in die Hohlräume der Streifen füllen.

     

    Über Nacht auskühlen lassen und am nächsten Tag in ca 2-3 cm breite Streifen schneiden.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man die Teigstreifen nach dem schneiden kurz einfriert, kann man sie besser mit Abstand auf das Backblech legen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare