3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Eistütenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Eistütenkuchen

  • 8 Stück Eistüten
  • 100 g Bananen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 175 g Schattenmorellen
  • 5 g Pflanzenöl
  • 1 Stück Ei
  • 75 g Vollmilchjoghurt
  • 125 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Über eine Kastenform oder eine große Springform zwei LagenAlufolie spannen.
    In Abständen kleine Löcher hineinstechen, in die Löcher die Eistüten stellen.

    Den Backofen auf 180 Grad (Umluft:160 Grad) vorheizen.



    Banane schälen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.

    Kirschenabgießen, trocken tupfen.

    Öl,Eier und Joghurt 10 Sekunden / Stufe 5 verrühren.

    Mehl, Backpulver, Salz und Zucker 20 Sekunden/Stufe 5 unterrühren.

    Früchte 5 Sekunden/Linkslauf/Stufe 3 unterheben.

    Teig mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel ohne Tülle in die Eistüten füllen.

    Die Backform mit den aufgestellten Tüten im Ofen auf deruntersten Schiene ca. 30 Minuten backen.

    Herausnehmen, abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker verzieren.





10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielleicht die Hörnchen?

    Verfasst von claudi26 am 27. Juni 2017 - 00:27.

    Vielleicht die Hörnchen?

    VlG Claudia vom Niederrhein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was meinst Du mit Eistuumlten

    Verfasst von Linde 53 am 3. Mai 2017 - 10:30.

    Was meinst Du mit Eistüten. ???😕

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können