3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer-Frischkäse-Torte


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Biskuit

  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 270 g Mehl
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 400 g Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Teelöffel Vanillezucker selbstgemacht
  • 500 g Frischkäse
  • 100 g Zucker oder Vanillezucker selbstgemacht

Belag

  • 750-1000 g Frische Erdbeeren
5

Zubereitung

    Biskuit
  1. Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen und Eier und Zucker in den Mixtopf geben.

    Closed lid 6 Min 37° Stufe 4 aufschlagen.

     

    Mehl, Backpulver und Salz dazugeben

    Closed lid 4 Sek Stufe 3 unterheben.

     

    Rühraufsatz entfernen und, wenn nötig, restliches Mehl mit Spatel unterheben.

     

    Backofen auf 180° vorheizen

     

    Von einer Springform (ca. 24-28 cm Durchmesser) den Boden mit Backpapier auslegen, den Rand NICHT fetten. 

     

    Den fertigen Teig in die Springform füllen

    und bei 180° ca 25 Minuten backen.

     

    Eventuell die letzten Minuten den Biskuit mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

     

    Den Biskuit vollständig auskühlen lassen.

    Wem er zweigeteilt für die Torte zu dick ist, in drei Teile schneiden und den übrigen Boden einfrieren oder anderweitig verwenden.

     

  2. Füllung
  3. Rühraufsatz einsetzen.

    Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen

    Closed lid Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit, umfüllen.

     

    Frischkäse und Zucker in den Mixtopf

    Closed lid 20 Sek Stufe 3 verrühren, steifgeschlagene Sahne zugeben und nochmal 20 Sek Stufe 3 verrühren.

     

     

  4. Fertigstellung
  5. Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und halbieren.

     

    Tortenring um den Biskuitboden legen.

    Auf den unteren Biskuitboden ca 6 Essl der Creme verteilen und halbierte Erdbeeren darauf verteilen.

    Nochmal ein paar Löffel Creme auf den Erdbeeren verteilen und den zweiten Biskuitboden auflegen.

    Die restliche Creme auf dem zweiten Boden verteilen und wieder mit halbierten Erdbeeren belegen.

     

    Je nach Geschmack kann man noch einen Tortenguss auf den Erdbeeren verteilen.

     

    Die fertige Torte mindestens 2-3h kühlen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die Torte auch nur mit einem Boden machen.

Dann wird in folgender Reihenfolge geschichtet:

Boden-Creme-Erdbeeren-evtl. Tortenguss

Natürlich benötigt man dann weniger Erdbeeren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und einfach...

    Verfasst von Em3relle am 22. April 2017 - 12:01.

    Super lecker und einfach!

    Diese Torte wird es definitiv öfter geben. Sehr fruchtig und leicht im Geschmack. Absolut weiter zu empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super genialer

    Verfasst von Tinaone am 19. Juli 2015 - 01:42.

    Ein super genialer Biscuitboden! Hätte ich nie gedacht und das Gesamtwerk - sehr fruchtig und frisch!

    Absolut lecker  Big Smile

    - carpe diem - nutze den Tag!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker erfrischend : habe

    Verfasst von petra170267 am 21. Juni 2015 - 18:40.

    Lecker erfrischend Cooking 7 : habe aber den Biskuit aus den Grundkochbuch von Thermomix genommen. Wird es auf jedenfall noch öfters geben auch mit anderen Obstssorten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das wird demnächst

    Verfasst von Jenny-Maus86 am 15. Juni 2015 - 00:29.

    Das wird demnächst ausprobiert. Hört sich mega lecker an.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können