3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeertorte - auf Schokoboden mit zitroniger Quark-Sahnefüllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Boden

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter, weich
  • 170 g Rohrohrzucke
  • 4 Eier
  • 100 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 1 Päckchen Backpulver, Reinweinstein
  • 125 g Mandel

Quarkcreme

  • 500 g Magerquark
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 400 g Sahne

Belag

  • 2 kg frische Erdbeeren
  • 1 Päckchen Tortenguss, rot
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 250 ml Apfelsaft

Ergänzung!

  • 3 Päckchen GelatineFix, für die Füllung!
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Zunächst die Mandeln in denClosed lidgeben und 7Sek/Stufe 10 reiben. Umfüllen. Anschließend mit der Schokolade ebenso verfahren und zu den Mandeln geben.

    Die Butter mit dem Zucker 1Min/Stufe 4 cremig rühren. Danach eine weitere Minute auf Stufe 4,5 rühren und nach und nach die Eier durch die Deckelöffnung zugeben. Eventuelle Reste von der Closed lidWand nach unten schieben. Mehl, Backpulver, und die Mandel-Schokomischung in den Closed lidgeben und alles 1Min/ Stufe 4-5 durchrühren.

    Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Min backen. Auskühlen lassen!

  2. Füllung
  3. Sobald der Boden ausgekühlt ist, kann die Quarkmasse erstellt werden. Dazu die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Den Quark in den Closed lidgeben. Die Zitrone heiß waschen und mit einer feinen Reibe die Schale abreiben und zum Quark geben. Anschließend die Zitrone auspressen und den Saft ebenfalls in den Closed lidgeben. Nun alles 30Sek/Stufe 4 verrühren. Jetzt drei Päckchen GelatineFix zugeben und kurz unterrühren. Die geschlagene Sahne und den Zucker zufügen( ich habe einen Teil der 150 g durch drei EL selbstgemachten Vanillezucker ersetzt), und alles weitere 30 Sek/ Stufe3 unterrühren.

    Die Quarkcreme auf den ausgekühlten Boden geben, glatt streichen und kühl stellen.

  4. Belag
  5. Die Erdbeeren waschen, von den Kelchblättern befreien und halbieren, bzw. vierteln, und auf die Quarkcreme geben. Das Tortengusspulver mit dem Zucker in einem Topf vermischen und nach und nach mit kaltem Apfelsaft verrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen und den Guss zügig mit einem EL auf den Früchten verteilen.

    Kühl stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Originalrezept stammt aus der Landlust Mai/Juni 2015. Ich habe es leicht abgewandelt und für den TM umgeschrieben. Meine Familie fand den Kuchen genial! Und endlich mal eine Erdbeertorte für's Blech! Bei meinen fünf Männern reicht eine Springform kaum aus tmrc_emoticons.;)

Leider ermöglicht dieses wirklich dämliche Programm keine nachträgliche Korrektur bei den Zutatenlisten! 

Bei der Füllung fehlen nämlich noch drei Päckchen GelatineFix, die ich bei der Zubereitung erwähne und der Vanillezucker. Sorry dafür! Beschwerden bitte an entsprechende Stellen!

Guten Appetit! Es lohnt sich! tmrc_emoticons.;)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, vielen Dank für die

    Verfasst von Caroline Clara am 28. Juni 2016 - 00:27.

    Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe den Kuchen am Samstag gebacken und er ist am Sonntag bei der Taufe super angekommen. Lässt sich also wirklich sehr gut am Tag vorher zubereiten!

    Als einzige Änderung habe ich die doppelte Menge vom Tortenguss angerührt, da ich mit der einfachen Menge nicht ausgekommen bin. Ist aber sicher auch Geschmacksache.

    Danke für das Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Carolin, ich habe den

    Verfasst von Frido12 am 25. Juni 2016 - 00:40.

    Hallo Carolin,

    ich habe den Kuchen mit den unten genannten Abwandlungen auch schon komplett einen Tag vorher zubereitet: morgens den Boden, frühabends die Quarkmasse und später dann die Erdbeeren und den Guß. Am nächsten Tag habe ich ihn dann für meine Kollegen mitgenommen. Es war überhaupt kein Problem, der Kuchen war nicht durchgeweicht, sondern äußerst lecker. Ich denke, nur der Boden sollte gut ausgekühlt sein, bevor du die anderen Schichten darüber gibst.

    Gutes Gelingen- der Kuchen schmeckt wirklich Klasse und die Kolleginnen wollten unbedingt das Rezept  tmrc_emoticons.).

    Viele Grüße, Frido12

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, ich würde den

    Verfasst von Caroline Clara am 23. Juni 2016 - 15:30.

    Hallo zusammen,

    ich würde den Kuchen gerne für eine grössere Feier machen und müsste ihn schon am Vorabend backen. Meint ihr, der hält sich so lange oder weicht etwas durch?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pediolem, vielen Dank

    Verfasst von Frido12 am 10. Juni 2016 - 15:03.

    Hallo Pediolem,

    vielen Dank für das leckere Rezept tmrc_emoticons.)! Der Kuchen hat wirklich super geschmeckt und meine Kollegen wollten unbedingt das Rezept haben.

    Ich habe allerdings für den Boden und die Quarkmasse je die 1,5 fache Menge verwendet - damit war mein Boden ca. 2 cm und die Quarkmasse ca. 3 cm hoch (bei einem Backrahmen von 30 x 36 cm). Habe für diese Menge 12 Blatt Gelatine und 3 Pck. Tortenguss (hiervon blieb aber noch etwas übrig) mit je Hälfte Apfelsaft und Wasser gebraucht. Die 2 kg Erdbeeren waren aber auch hierfür perfekt! Dies nur zur Info für weitere "Interessenten" tmrc_emoticons.;).

    Der Geschmack war wirklich köstlich und nicht zu süß - perfekt !

    Viele Grüße, Frido12

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker! Das wird

    Verfasst von Debett am 10. August 2015 - 12:13.

    Sehr sehr lecker! Das wird mein neuer Lieblingskuchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, hat mich schon

    Verfasst von keks78 am 21. Juni 2015 - 10:28.

    Tolles Rezept, hat mich schon in der Landlust angelacht. Schön, dass ich es hier für den TM umgeschrieben finde. Habe aber die Zutaten nach dem Original-Rezept genommen. Normale Gelatine, weisser Zucker und 405er Mehl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super. Mein Mann hat sie in

    Verfasst von Dragonlady1978 am 28. Mai 2015 - 16:58.

    Super. Mein Mann hat sie in Springform gemacht weil er überlesen hätte dass Rezept für Backblech ist. War Mega hoch. Aber lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept vor ein paar

    Verfasst von Aspirarot am 25. Mai 2015 - 12:56.

    Habe das Rezept vor ein paar Tagen geteste. Der Kuchen war sehr sehr lecker!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können