3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeertorte Landlust Mai/ Juni 2015


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Mandelboden

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 125 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 4 oder 6 Blatt Gelatine
  • 2 gehäufte Esslöffel Speisestärke
  • 3 Eigelb
  • 750 g Milch
  • 70 g Vanillezucker, selbstausgemörsert
  • 1 Prise Salz
  • 375 g bzw. ml Sahne

Belag

  • 2 kg frische Erdbeeren
  • 1 Päckchen roter Tortenguss, alternativ klaren Tortenguß mit 1 TL Rote-Beete-Pulver einfärben
  • 2 EL Zucker
  • 250 g bzw. ml Apfelsaft
  • gehackte Pistazien nach Belieben
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Man kann dieses Rezept für Blechkuchen oder für eine Torte verwenden.
  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

     

    Mandelboden

    Butter und Zucker 10 min. bei Stufe 5 weißschaumig rühren, nach und nach die Eier cremig unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Mandeln und Salz mischen und unterheben.

    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 min goldgelb backen. Bei einer runden Backform, Durchmesser 26 cm, Backzeit entsprechend verlängern.

    Den Boden auskühlen lassen.

  2.  

    Füllung

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Bei einem Blechkuchen wird sehr viel weniger Gelatine benötigt, für die Erdbeertorte benötigt man mind. 6 Blatt Gelatine.

     

    Aus Speisestärke, Eigelb, Milch, Vanillezucker und Salz einen Pudding zubereiten (9 min/ 90°C/ Counter-clockwise operation/ Stufe 3).

     

    Gelatine ausdrücken und in dem heißen Pudding auflösen. Stufe 5 Counter-clockwise operation bis die Gelatine vollständig untergerührt wurde.

     

    Pudding in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen.

     

    Sahne steif schlagen und ebenfalls kaltstellen.

     

    Sobald der Pudding zu gelieren beginnt, geschlagene Sahne unterheben.

    Creme auf den Boden geben und glatt streichen. 2 bis 3 Stunden kühl stellen, bei einer Torte am besten über Nacht.

     

     

  3. Belag/ Tortenguß

    Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, Kelche entfernen.

    Im Originalrezept werden ganze Erdbeeren auf die Creme gesetzt, ich bevorzuge jedoch Erdbeerwürfel, da sich insbesondere die Torte dann besser schneiden lässt.

     

    Tortengußpulver und Zucker in einem Topf vermischen und nach und nach mit dem Apfelsaft glattrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Nur kurz aufkochen lassen und dann zügig auf den Früchten verteilen. Kaltstellen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Erdbeeren nicht zulange waschen, sie verwässern schnell.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke , für das Umstellen

    Verfasst von refu am 30. Juni 2015 - 16:11.

    Danke , für das Umstellen  des Rezeptes  für den Thermomix, dieser Kuchen hat mich in der Landlust schon begeistert, und wird jetzt schnell am Wochenende ausprobiert

    viele Grüße    Cooking 1 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können