3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erfrischende Mandarinen-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Biskuitteig

  • 4 Stück Eier
  • 180 g Dinkelmehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Belag

  • 200 g Schmand
  • 2-3 Dosen Mandarinen-Orangen

Crème

  • 600 g Rama Cremefine oder Sahne
  • 100 g Quench Getränkepulver Orangengeschmack (oder ähnlich)
  • 2 Pck. Sahnesteif
5

Zubereitung

    Biskuitteig herstellen
  1. Rühreinsatz einsetzen!

    Eier, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben. 15 Min./50 Grad/Stufe 4 schaumig rühren.

    Mehl und Backpulver hinzu geben und vorsichtig 2-3 Mal 2 Sek./Stufe 4 unterrühren.

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten bei 160 Grad (Umluft) fertig backen.

  2. Creme herstellen
  3. Rama Cremefine oder Sahne, das Getränkepulver und das Sahnesteif in den sauberen Closed lid geben. 

    Nun nach Gehör die Masse auf Stufe 10 steif schlagen. Die Creme ist fertig wenn das Messer hörbar ins Leere läuft!

  4. Torte herstellen
  5. 16 Mandarinen und etwas Creme zum Verzieren beiseite stellen.

    Den ausgekühlten Biskuitboden in der Mitte durchschneiden und einen Tortenring um den unteren Boden setzen.

    Die Hälfte des Schmands auf den Boden streichen, anschließend mit der Hälfte der Mandarinen belegen. Alles mit der Hälfte der Creme bestreichen und anschließend den zweiten Boden aufsetzen.

    Diesen Boden mit dem restlichen Schmand bestreichen und mit der anderen Hälfte Mandarinen belegen. Mit der restlichen Creme bestreichen und schön glätten.

    Nun nach Belieben mit der beiseitegestellten Creme verzieren und jedes Stück mit einer Mandarine belegen.

    Torte ca. 30 Minuten kalt stellen!

    Viel Spaß beim ausprobieren und nachbacken!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim unterrühren des Mehls im Biskuitteig den Messbecher gut festhalten. Erspart eine klebrige Teigexplosion in der Küche tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren