3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Glutenfreie Zitronenmuffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Für den Teig

  • 100 g Mandeln, ganz oder gemahlen
  • 80 g Margarine
  • 3 Eier
  • 80 g Birkenzucker oder Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 80 g Naturjoghurt
  • 80 g glutenfreies Mehl, z.B. Buchweizenvollkornmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 2 Bio-Zitronen, davon die Schale sowie 3 EL vom Saft

Für die Glasur

  • 3 EL Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6
    12min
    Zubereitung 12min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen und die Muffinform vorbereiten. Ich selbst nehme der Einfachheit halber oft Muffinbecher (siehe Bild).

    --

  2. Die Mandeln - falls noch nicht gemahlen - in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 10 mahlen. Danach umfüllen.

    --

  3. Die Margarine in den Mixtopf geben und 30 Sek / Stufe 5 schaumig rühren. Aufgrund der geringen Menge muss man die Masse zwischendurch nochmal mit dem Spatel nach unten schieben. Eier, Birkenzucker und Vanillezucker hinzugeben und 50 Sek / Stufe 5 verrühren.

    --

  4. Die gemahlenen Mandeln sowie die restlichen Zutaten hinzugeben und alles 50 Sek / Stufe 5 vermengen. Zwischendurch einmal kurz anhalten und mit dem Spatel durch den Teig fahren - manchmal klebt die Margarine etwas am Boden fest. 

    --

  5. Die Masse auf die Muffinförmchen verteilen und für 15-18 Min ab in den Ofen damit! Nach 15 min mit einem Schaschlikstab in die Muffins stechen. Wenn kein Teig mehr daran haften bleibt, sind die Muffins schon fertig (kommt auf die Größe der Muffinform an). Raus aus dem Ofen und auskühlen lassen.

    --

  6. Für den Zuckerguss den Zitronensaft peu à peu zum Puderzucker hinzufügen und mit einem kleinen Löffel verrühren. Es muss eine zähe, weiße Masse entstehen. Hat man zuviel Zitronensaft erwischt, einfach noch etwas Puderzucker hinzugeben. 

    Den Guss auf die abgekühlten Muffins geben und voilà - fertig!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Aus dem Teig kann man natürlich auch einen Kuchen machen. Dafür einfach zwei kleine Königskuchenformen verwenden und die Backzeit um etwa 10 Min verlängern. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren