3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Haferkleie Kekse


Drucken:
4

Zutaten

22 Stück

Haferkleie Kekse

  • 110 g Mandeln, ganz
  • 330 g Haferkleie
  • 160 g Dattel, entsteint
  • 40 g Cranberrys, getrocknet
  • 30 g Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Prise Salz, fein
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 0,5 Teelöffel Natron
  • 200 g Dinkelvollkornmehl, oder Dinkelkörner frisch gemahlen
  • 400 g Magermilch
5

Zubereitung

  1. Die Mandeln kurz auf Stufe 10 mahlen, je nach Geschmack und dann in eine fettfreien Pfanne kurz rösten.
    Die Haferkleie in den Closed lid geben und ca. 30 Sekunden auf Stufe 10 fein mahlen und umfüllen. Die Datteln und Cranberrys in den Closed lid geben und ca. 30 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Wenn alles am Rand kleben bleibt, mit dem Spatel nach unten schieben und dann nochmal zerkleinern. Alle anderen Zutaten inkl. den abgekühlten Mandeln wieder in den Closed lid geben und verrühren. Der Teig ist sehr klebrig und zäh, kann also etwas dauern und man muss zwischendurch auch den Spatel benutzen. Wenn garnichts mehr geht vielleicht noch etwas Milch zugeben.
    Mit leicht feuchten Händen erst Kugeln formen und dann auf dem Backblech etwas flach drücken. Meine Kekse waren recht groß, daher nur 22 Stück.
    Den Ofen auf 200C Ober- Unterhitze vorheizen und die Kekse dann ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kekse sind nicht sehr süß, dafür sehr sättigend. Ich habe sie eingefroren und nehme sie als kleinen Snack für unterwegs mit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Herrliche Kekse - mache nächstes mal das doppelte...

    Verfasst von Wiluna am 10. Juli 2018 - 10:56.

    Herrliche Kekse - mache nächstes mal das doppelte Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können