3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Hasenkuchen / Karottenkuchen mit Äpfel und Walnüssen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

TEIG

  • 80-100 g Walnusshälften
  • 150 g Karotten in Stücken
  • 250 g Äpfel, geschält, geviertelt
  • Spritzer Zitrone
  • 220 g Oel
  • 4 Eier
  • 280 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Joghurt
  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Glasur
  • Deko
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig Karotten-Kuchen / Möhren-Kuchen
  1. Walnüsse in den Closed lid geben, 3 Sek./St. 5 hacken, umfüllen.

    Karotten in den Closed lid geben, 5 Sek./St. 6 zerkleinern, zu den Walnüssen geben.

    Äpfel und etwas Zitronensaft in den Closed lid, 4 Sek./St. 5 zerkleinern, zu den Walnüssen geben.


    (Verlängern oder verkürzen Sie die Zeit der obigen Zutaten falls Sie feinere oder grobere Stücke möchten)


    Oel, Eier, Zucker, Vanillezucker und Joghurt in den Closed lid geben, 20 Sek./St. 6 verrühren.

    Mehl und Backpulver dazugeben, 20 Sek./St. 6 verrühren.


    Walnüsse, Karotten und Äpfel dazugeben, 20 Sek./St 5 verrühren, Reste mit dem Spatel vom Rand lösen nochmal 20 Sek./St. 5 verrühren.


    Teig in eine eingefettete und bemehlte Form geben.

    Bei 180°C Ober- Unterhitze ca. 50-60 Min. backen je nach Backofen (Stäbchenprobe)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es können auch andere Nüsse verwendet werden oder Nüsse weglassen.

Karottenkuchen / Möhrenkuchen: Äpfel durch Möhren ersetzen.

Zucchinikuchen: Karotten / Äpfel durch Zucchini ersetzen.

Apfelkuchen: Karotten durch Äpfel ersetzen.

Für ein Kastenform oder Muffins, Teig halbieren. Für Muffins Backzeit verkürzen.

Schmeckt auch zur Weihnachtszeit, etwas Zimt oder Lebkuchengewürz in den Teig geben.

Statt mit Schokoglasur mit Zuckerguss bestreichen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und einfach

    Verfasst von Jagga am 16. Mai 2016 - 20:27.

    Sehr lecker und einfach gemacht!!! Gibt es bestimmt öfter.

    Den Kindern hat er auch super geschmeckt!

     

    Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an, wird

    Verfasst von Käddl86 am 4. März 2016 - 20:59.

    Hört sich gut an, wird demnächst mal probiert...

    werde das Rezept gleich mal speichern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können