3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezupfbrot mit Zimt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker, für den Teig
  • 150 g Zucker, für die Zimtmischung
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 1 Packung Trocken Hefe
  • 50 g weiche Butter, für den Teig
  • 100 g weiche Butter, zum bestreichen des Teiges
  • 2 Stücke Eier
  • 3 Teelöffel gemahlener Zimt, zum bestreichen des Teiges
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hefezupfbrot mit Zimt
  1. Teig

    Alle Teigzutaten in denClosed lidgeben und 2 Min/Stufe Dough modekneten.

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem großen Rechteck ausrollen.

    Den Teig mit der restlichen Butter bestreichen, die Zimtzuckermischung aufstreuen. Wer es süßer mag kann auch mehr Zimtzucker nehmen.

    Dann 8 gleiche längliche Streifen schneiden, diese einzelnt falten und locker in eine runde Backform geben.Dadurch entstehen die schönen Rosen.

    Man kann sie auch in eine Eckige Form geben.Dann entstehen aber keine Rosen.

    Zugedeckt an einem warmen Ort ca 30 min gehen lassen.

    Bachofen vorheizen,(E-Herd 175°C/Umluft 150 °C ) Brot im heißem Ofen 30-40 min backen.Herausnehmen und 30 min abkühlen lassen. Dann vorsichtig stürzen und mit Puderzucker bestreuen und anrichten.



    Tipp

    Mann kann auch ein paar Nüsse oder Rosinen auf den Teig bestreuen je nach Geschack.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein ganz wunderbarer Hefekuchen....

    Verfasst von Eisberg2002 am 17. Dezember 2016 - 12:34.

    Ein ganz wunderbarer Hefekuchen.

    Wenn man den Teig vor dem Kneten noch einige Minuten gehen lässt und auch die zweite Teigruhe etwas verlängert, dann wird er auch wunderbar locker!












    Einstellungen







    §


    1


    2


    3


    4


    5


    6


    7


    8


    9


    0


    -


    =


    Backspace





    Tab


    q


    w


    e


    r


    t


    y


    u


    i


    o


    p


    [


    ]







    Return









    capslock


    a


    s


    d


    f


    g


    h


    j


    k


    l


    ;


    '


    \





    shift


    `


    z


    x


    c


    v


    b


    n


    m


    ,


    .


    /


    shift










    English












    Deutsch








    Español








    Français








    Italiano








    Português








    Русский








    alt





    alt














    Einstellungen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider völlig unbrauchbar ...

    Verfasst von Steffi-Kamm am 17. Dezember 2016 - 10:12.

    Leider völlig unbrauchbar Sad

    Habe das Rezept genau nach Anleitung ausprobiert, aber es paßte leider gar nichts. Schade um die Zutaten, die ich hinterher komplett wegschmeißen mußte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können