3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Himbeer-Mascarpone-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Nutella
  • 2 EL Kakao
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

zum bestreichen

  • 5 EL Himbeer-Konfitüre

Belag

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier (getrennt)
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanille Pudding
  • 500 g TK Himbeeren
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    So geht´s: Teig
  1. Butter, Zucker, und Ei im Closed lid schaumig rühren .Stufe 5, ca. 1 Minute. TM auf 4 weiterlaufen lassen und Kakaoladenpulver, Nutella nacheinander zugeben und jeweils verrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl über das Deckelloch löffelweise zugeben. Nach ca. der Hälfte TM auf Dough mode umstellen damit er es noch schafft. Einen festen Knetteig bereiten. 3/4 des Teiges in eine gut gefettete Springform drücken und einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden bei 180°C ca. 10 min vorbacken. 

    .

  2. Belag herstellen:
  3. Dann die Konfitüre erhitzen und auf den Boden streichen  (mache ich ohne TM).

    Für den Belag im Closed lid Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen - 1,5 Minuten, Stufe 5. Masse nach unten schieben. TM weiterlaufen lassen auf Stufe 4-5 und die Eigelbe einzeln unterrühren. Die Mascarpone und das Puddingpulver sorgfältig unterrühren. 250g der Himbeeren dazu und kurz auf 8 einarbeiten/pürieren. Süsse prüfen und ggf. noch etwas Zucker einarbeiten. Dann auf Stufe 3-4 und das steif geschlagene Eiweiß unterheben, der Spatel hilft weil man bei heftigem rühren das Eiweiß kaputt schlägt. Zuletzt Counter-clockwise operation einschalten und vorsichtig mit dem Spatel auf Stufe 2 die restlichen Himbeeren unterheben.

    Die Masse auf den Boden geben und den restlichen Teig darüber zupfen.

     

     

    Bei 180°C etwa 60-70 min fertig backen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare