3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Himbeerschnitten


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Für den Teig

  • 4 Stück Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse neutrales Pflanzenöl
  • 3 Tassen Weizenmehl
  • 2 geh. TL Kakaopulver
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse Mineralwasser mit Kohlensäure

Für den Belag

  • 650 g Himbeeren, TK oder frisch
  • 2 Pck. Gelantinepulver
  • 500 g Magerquark oder Joghurt
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 400 g Schlagsahne
  • ggfs. 200 g Schlagsahne oder Schokoraspel zur Deko
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Für den Teig:
  1. Öl, Zucker und Eier in den Closed lid Stufe 4, 30 Sek. rühren. Mehl und Backpulver und Mineralwasser hinzufügen Closed lidnochmals Stufe 4, 30 Sek. rühren.

    Den Teig auf ein Backblech mit Backrahmen streichen. (Oder mit einem Streifen Alufolie einen Teil eines gefetteten Backblechs abtrennen (30 x 30 cm Fläche).

    Bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Bode  erkalten lassen.

     

     

  2. Für den Belag:

     

    Sahne steif schlagen (ich mache das separat mit dem Handmixer oder vor der Creme im Closed lid auf Stufe 3 schlagen und umfüllen). Gelantine in eine Tasse geben, mit etwas Wasser einweichen und quellen lassen. Quark, Saft einer Zitrone, Zucker in den Closed lid geben und 5 Sek. Stufe 3 vermischen.

    Gelantine in der Mikrowelle erwärmen. 20 Sek. Stufe 3 einstellen und Gelantine durch die Deckelöffnung langsam zufügen.  Himbeeren unter die Masse ca. 10 Sek. / Stufe 4 rühren. (Bei Bedarf wiederholen - abhängig davon wie fein die Himbeeren pürriert werden sollen).

    Die geschlagene Sahne auf Stufe 3,5 kurz unter die Quarkcreme heben und auf dem Teigboden mit den Himbeeren verteilen.

     

    Achtung: Die Masse ist anfangs noch recht flüssig, deshalb entweder Backrahmen verwenden oder erst etwas fest werden lassen. 

     

    Im Kühlschrank etwa 3 Stunden fest werden lassen.

     

    Mit Sahnetupfen, Schokoraspeln, Himbeeren, o. ä. verzieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega leckerer Kuchen und schnell...

    Verfasst von Sissima am 18. September 2017 - 12:17.

    Mega leckerer Kuchen und schnell gemacht😊😊😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können