3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Streuselkuchen mit Quarkfüllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig für Boden und Streusel

  • 275 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 375 g Mehl
  • 3 TL Vanillezucker

Belag

  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 2 EL Griess
  • 1 geh. TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone (oder aus dem Tütchen)
  • 50 g Zucker
  • Hagelzucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rezept Zubereitung
  1. Die Johannisbeeren in ein Sieb geben und gut abbrausen. Anschließend von den Stielen zupfen ( geht gut mit einer Gabel).

    Für den Boden und die Streusel Butter, Zucker und Vanillezucker in denClosed lidgeben und 4min/37°C/Stufe3 verrühren. Das Mehl dazu geben und weitere 2min/ Stufe3  rühren.

    Die Hälfe des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm) geben und gleichmäßig andrücken. Der Teig sollte einen kleinen Rand bilden.Die andere Hälfte zur Seite stellen und den Closed lidsäubern.

    Für die Füllung 2 Eier trennen und das Eiweiß mit einer Priese Salz steif schlagen und umfüllen.Dazu den Schmetterling einsetzen.

    Eigelb und Zucker 3min/Stufe3 mit dem Schmetterling schaumig schlagen.Grieß und Quark dazu und 2min weiterrühren. Zum Schluß den Eischnee Stufe2/ 1min unterheben und dann diese Masse auf em Boden verteilen. Darauf die Häfte der Johannisbeeren verteilen. Den Streuselteig auf den Kuchen zupfen und mit den restlichen Johannisbeeren bestreuen.

    Nun kommt der Kuchen für 60min/180°C O/U in den Backofen und wird dann, noch heiß, mit Hagelzucker bestreut.

    Die doppelte Menge reicht für ein Backblech. Der Teig muss dann aber einmal für den Boden und einmal für die Streusel gemacht werden.  

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Aufwand lohnt sich tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Toller Kuchen! Ich habe ihn mit gefrorenen...

    Verfasst von Muffin147 am 20. August 2017 - 14:00.

    Toller Kuchen! Ich habe ihn mit gefrorenen Johannisbeeren gebacken und diese auch im gefrorenen Zustand auf den Kuchen gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker! Jeder

    Verfasst von Oberbatzi am 17. August 2016 - 15:42.

    Sehr sehr lecker! Jeder wollte unbedingt das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können