3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen - glutenfrei und vegan


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Ich verzichte bewusst auf Flohsamenschalen

  • 100 g vegane Butter - z.B. Alsan-S
  • 100 g Zucker
  • 1 Vollei-Ersatz - z.B. MyEy - gesamt 50 g
  • 1 Eigelb-Ersatz - z.B. MyEy - gesamt 20 g
  • 210 g gf Mehl, z.B. Schär "Kuchen & Kekse"
  • 2 Teelöffel gf Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz

Veganen Quark im Vorfeld selbst zubereiten

  • 750 g veganen Quark, z.B. Cashew-Quark nach Steffi Grauer
  • 150 g Zucker
  • 3 Vollei-Ersatz - MyEy - gesamt 150 g
  • 1 Päckchen gf Vanillepudding-Pulver
  • 20 g Vanillezucker - evtl. selbstgemacht
  • 250 g vegane Sahne, z.B. Schlagfix universell von LeHa
  • 1 Prise Salz

Optional

  • Zitronen-Aroma

Die Anleitung für den veganen Quark finden Sie hier

  • //www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/veganes-cashew-joghurt-oder-quark-milchfrei-glutenfrei/932881
  • 6
    1h 25min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Wir lieben mürben Teig - Sprinform Ø 26 cm einfetten
  1. Pulver für den Ei-Ersatz (3g Eigelb + 8g Vollei) in eine Tasse wiegen und mit dem Wasser auf gesamt 70 g auffüllen. Mit einem kleinen Schneebesen (ich nehme zweckentfremdet einen ausrangierten Hand-Milchaufschäumer) klümpchenfrei anrühren. Bereitstellen.

     

    Butter und Zucker in den Closed lid einwiegen, 3 min / 37° C / Stufe 1  erwärmen.

     

    Mehl dazuwiegen, Backpulver und Salz etwas unter das Mehl rühren und obenauf die Ei-Ersatz-Flüssigkeit.

     

    2,5 min / Dough mode  zu einem Mürbteig verarbeiten.

     

     

  2. Teig von Hand in der Springform verteilen - er lässt sich gut verarbeiten. Im Anschluss in den Kühlschrank stellen.

  3. Ofen vorheizen - 180° C Ober-/Unterhitze / 160°C Umluft
  4. Puddingpulver in eine Tasse geben, Vanillezucker hinzu, diesen unterrühren und alles mit der Sahne  klümpchenfrei anrühren und bereitstellen.

     

    25 g Vollei-Ersatzpulver in eine Tasse wiegen mit Wasser auf 150 g Gesamtmenge auffüllen und wieder klümpchenfrei zusammenrühren - bereitstellen.

     

    Quark in den Closed lid einwiegen, Zucker, Ei-Ersatz-Flüssigkeit und Puddingpulver-Sahne dazu, noch eine Prise Salz - das Ganze bei

     

    2 min / Stufe 4  verrühren.

     

    Evtl. an der Mixtopfwand befindliche Reste nach unten schieben und nochmals ein paar Sekunden bei Stufe 4 verrühren.

     

    Masse in die kühlgestellte Springform füllen und mittig in den vorgeheizten Ofen stellen, 

     

    65 min backen.

  5. Man kann den Kuchen auch in KLEIN backen
  6. Einen Teil des Kuchens friere ich sowieso immer ein. Schöner ist es natürlich, wenn man ein ganzen Kuchen anschneiden kann. Die Teigmengen sind ausreichend für eine Springform mit einem 20er Ø + 6 kleine Küchlein (9,5 c 5 cm). Bei DM gibt es kleine Muffinförmchen in Kasten-Form. 

    Kästchen und Förmchen mit dünn mit dem Mürbteig auskleiden, Quarkmasse hinein.

    Der Kuchen in den kleinen Förmchen ist nach 40 min fertig.

    Die 20er Springform braucht jedoch die vollen 65 min.

  7. Ø 20 cm - Ergebnis nach 65 min
  8. Komplett auskühlen lassen!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Im Mürbteig verzichte ich auf Flohsamenschalen, die viele in dieser Art Teig verwenden. Ich mag es aber lieber buttrig mürb und nicht zäh!

Aufgrund unserer gf und mf Ernährung mit zusätzlich noch Ei, Soja und einigen anderen Intoleranzen, habe ich versucht, all unsere Lieblingsrezepte weiterhin so gut es geht umzuschreiben, damit wir noch etwas "Normalität" im Geschmack haben.

Wer Soja.Produkete verwenden darf, für den ist es einfach, für dieses Rezept die Zutaten einzukaufen , der kann schnell mit der Zubereitung starten. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • stephanie.schmitt@email.de: Hej, das Feedback...

    Verfasst von flipper1967 am 25. März 2018 - 13:35.

    stephanie.schmitt@email.de: Hej, das Feedback freut mich ungemein! Ja, so lecker kann das alles sein. Ein frohes Osterfest und

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Schmeckt Mega lecker! Glaubt kein...

    Verfasst von stephanie.schmitt@email.de am 25. März 2018 - 11:58.

    Super Rezept! Schmeckt Mega lecker! Glaubt kein Mensch dass der Vegan ist 👍🏻

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können