3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen mit Oreokeksen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

  • 30 Stück Oreokekse
  • 100 g Butter zerlassen

Füllung

  • 125 g butter weich
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 4 Stück Eier
  • 1000 g Magerquark
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Für den Boden 16 Stück Oreo Kekse auseinander drehen,

    die Füllung abkratzen und zur Seite stellen.

    Die Kekshälften in den Closed lidgeben und 8 Sek. Stufe 10 fein mahlen. In eine Schüssel umfüllen.

    Die Butter in den Closed lid geben und 3 Min. 50 Grad schmelzen lassen. Die gemahlenen Kekse danach hinzufügen und 10 Sekunden Stufe 5 vermengen.

    Eine Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Die Keksmasse gleichmäßig auf den Boden verteilen. Wer dickeren Boden möchte, das Rezept einfach verdoppeln.

     

    Die restlichen Kekse auseinander drehen, die Füllung wieder abkratzen und am Rand der Springform aufstellen.

     

  2. Füllung
  3. Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern in den Closed lid geben und 1 Min. Stufe 5 schaumig rühren. Herunterspateln. Puddingpulver und Quark hinzufügen und

    1 Min. Stufe 5 verrühren. Danach die abgekratzte Füllung von den Oreokeksen hinzufügen und 30 Sek. Stufe 5 untermischen.

     

    Quarkmasse vorsichtig in die Mitte der Springform füllen und darauf achten, dass die aufgestellten Kekse nicht in die Füllung kippen.

    Im vorgeheizten Backofen (Umluft 170 Grad) ca. 50 Min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe das Rezept auf kochbar.de gefunden. Ich habe es für den Thermomix lediglich umgeschrieben. Bei uns gibt es den Kuchen regelmässig, da die Kinder Oreokekse lieben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare