3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kirschkuchen mit Baiserhaube


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Für den Mürbteig:

  • 3-4 Eigelb
  • 175 g Mehl
  • 75 g Stärkemehl
  • 75 g Zucker
  • 125 g Margarine

Für den Belag:

  • 800 g Sauerkirschen, frisch oder aus dem Glas
  • 3-4 Eiweiß
  • 3 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kirschkuchen
  1. Eier trennen. Alle Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und 2 Minuten mit Dough mode zusammenkneten.  Den Teig in einer Springform (26 cm) ausrollen und dabei den Rand ca 2 cm hochziehen. Nach Belieben den Teig mit Semmelbröseln bestreuen, damit der Boden nicht durchweicht. 

  2. Belag:
  3. Die Kirschen waschen und entsteinen, dann auf dem Teig verteilen.

    Closed lid spülen und den Schmetterling einsetzen. Eiweiß, heißes Wasser und Salz in 4 Min. Stufe 3,5 zu einem festen Eischnee schlagen, dabei den Zucker durch die Deckelöffnung einrieseln lassen. Eischnee auf den Kirschen verteilen.

    Backen bei 175° C Umluft ca 30 Minuten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer die Baisermasse sehr hell haben möchte, stellt den Kuchen zuerst für 25 Minuten ohne Baiser in den Backofen, nimmt ihn dann kurz heraus, gibt die Eiweißmasse darauf und bäckt nochmal 5-7 Minuten. 

Das ist ein altes Familienrezept und kann sehr gut mit Rhabarber statt Kirschen zubereitet werden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein sehr leckerer saftiger Kuchen. Ich habe...

    Verfasst von scorpi44 am 16. Oktober 2016 - 10:44.

    Ein sehr leckerer saftiger Kuchen. Ich habe Kirschen aus dem Glas genommen und die vorher mit Mehl bestäubt damit sie nicht soviel Saft verlieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gutes Rezept. Leider mir

    Verfasst von SoSaSt am 3. Juli 2016 - 18:58.

    Gutes Rezept. Leider mir nicht so gelungen. Hatte frische Kirschen und da war einfach zu viel Saft. Boden ist durchgeweicht. Werde es aber noch mal probieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ich hab es mit

    Verfasst von CLTH am 30. Januar 2016 - 15:46.

    Sehr lecker. Ich hab es mit Äpfeln gemacht und ohne Baiser vorgebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man kann auf den Boden Sahnesteif oder...

    Verfasst von keksfan am 1. August 2015 - 19:55.

    Man kann auf den Boden Sahnesteif oder Semmelbrösel streuen, bevor man die Kirschen darauf verteilt. Das verhindert ein Durchweichen. Und die Kirschen dürfen nicht gezuckert werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider von mir nur 3 Sterne.

    Verfasst von schoschi am 26. Juli 2015 - 00:56.

    Leider von mir nur 3 Sterne. Habe den Kuchen genau nach Anleitung gemacht. Leider haben die Kirschen sehr viel Saft gezogen und somit ist der Kuchen sehr, sehr schnell durchgeweicht. Vielleicht müßte man einen Boden nehmen, in dem nicht die Kirschen darauf liegen sondern in den Teig gedrückt werden müssen.

    Schade tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können