3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Königskuchen


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Königskuchen

  • 300 Gramm Butter, weich, in Stücken
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 5 Eier Größe M
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 Gramm Milch
  • 350 Gramm Rosinen
  • 2 Päckchen Zitronat
  • 100 Gramm gehackte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung vom Teig
  1. Die Butter in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 5 schaumig rühren.

    Zucker und Vanillezucker zufügen und 1 Min./Stufe 5 verrühren.

    Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben und jedes Ei ca 15 Sek./Stufe 5 unterrühren.

    Mehl, Backpulver, Milch zugeben und ca. 25 Sek./Stufe 5 mit Hilfe des Spatels unterheben.

    Rosinen, Zitronat und Mandeln zu dem Teig in den Mixtopf geben und ca. 30 Sek./ Linkslauf /Stufe 1 mit Hilfe des Spatels unterheben.

    Den Teig in eine gefette Gugelhupfform geben und auf der untersten Schiene bei 180° C für 70-80 Minuten backen.

    Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr schnell zubereitet, ist jetzt im Ofen....

    Verfasst von Edan am 27. November 2021 - 14:23.

    Sehr schnell zubereitet, ist jetzt im Ofen.
    habe das Citronat weggelassen und Bittermandel Aroma genommen.
    danke für das Rezept!

    Edan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können