3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Köstlicher Käsekuchen - Variationen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Butter, kalt in Stücken
  • 1 Ei
  • 20 g Wasser
  • ca. 20 g Zucker, - nach Belieben

den Belag

  • 500 g Magerquark 0,2%
  • 125 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 125 g Milch
  • 75 g Öl neutral, - Rapsöl
  • 3 Eiweiß (Größe M)
  • 125 g Waldheidelbeeren, - alternativ 1 Glas Schattenmorellen oder Früchte nach Wahl .. Oder auch ohne :)
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten in den Closed lid geben und 45 Sek./ Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten, danach von Hand mithilfe der Folie zu einer Kugel formen und eingepackt ca. 30 Min im Kühlschrank ruhen lassen.

    Währenddessen den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und gegebenenfalls den Rand mit etwas Butter einfetten.

     

  2. Für den Belag nun zunächst den Schmetterling in den sauberen Closed lid einsetzen, Eier trennen und das Eiweiß 3Min./ Stufe 4  steif schlagen..umfüllen und kurz im Kühlschrank kaltstellen.

    Nun den Schmetterling entfernen und Quark,  Zucker, Eigelb, Puddingpulver, Öl und Milch in den Closed lid geben und 1Min./ Stufe 4 glatt rühren, dann den Eischnee mithilfe des Spachtels ca. 20 Sek./ Stufe 3 unterheben - bei Zugabe von feinen Früchten an dieser Stelle mit dem Eischnee zugeben, gröbere Früchte erst später.

    wer mag kann hier um die Früchte zu verschonen gerne mit der Counter-clockwise operation arbeiten..

    Nun den Teig in der Form verteilen ( ich forme einen ca 1,5 cm hohen Rand) und mit einer Gabel mehrfach Löcher in den Teigboden stechen.

    Nun wird die Masse auf dem Teig verteilt, an dieser Stelle gebe ich die gröberen Früchte, zb. Kirschen oder Mirabellen hinzu.. Ich nenne dies dann gerne Käsekuchen mit versunkenen Kirschen tmrc_emoticons.)

    Der Kuchen wandert nun für ca. 50 Minuten bei ca. 160 Grad (Umluft) in den kalten Ofen.

    Guten Apetit

    ...warm schmeckt er übrigens am besten tmrc_emoticons.;)

     
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich habe heute deinen Kuchen

    Verfasst von Gudl88 am 6. März 2014 - 20:49.

    ich habe heute deinen Kuchen gebacken.  tmrc_emoticons.) ich finde Ihn sehr gut.

    Danke für das lecker Kuchenrezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Smutje, ich verwende

    Verfasst von Cutegina83@aol.com am 30. Januar 2013 - 21:17.

    Hallo Smutje,

    ich verwende statt den 20g Zucker (siehe Zutaten Mürbeteig)  einfach Vanillezucker.. man kann auch mehr nehmen, je nach Geschmack tmrc_emoticons.;) einfach mal den Teig kosten und eventuell noch nachzuckern!

    Backpulver wird nicht benötigt.

    Lg, Gina 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Cutegina83@aol.com

    Verfasst von Smutje am 29. Januar 2013 - 22:10.

    Cutegina83@aol.com

    Ich verwende übrigens selbstgemachten Vanillezucker fur den Mürbeteig..

    Viel Freude und gutes Gelingen..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die Torte sieht super

    Verfasst von Smutje am 29. Januar 2013 - 22:09.

    Hallo,

    die Torte sieht super lecker aus , würde sie gerne am Wochenende backen.

    Meine Frage wäre noch,

    wieviel Vanillezucker nimmst du und braucht man kein Backpulver?

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich verwende übrigens

    Verfasst von Cutegina83@aol.com am 26. Januar 2013 - 17:29.

    Ich verwende übrigens selbstgemachten Vanillezucker fur den Mürbeteig..

    Viel Freude und gutes Gelingen..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können