3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokos Marzipan Makronen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Portion/en

  • 6 Eiweiß
  • 200 Marzipanrohmasse
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200-300g Kokosraspeln
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen. Eiweiß, Salz, Zucker und Zitronensaft in den Closed lid geben und 4 Minuten Stufe 3 aufschlagen danach den Schmetterling rausnehmen, noch mal 4 Minuten Stufe 3 dabei die Marzipanrohmasse in kleinen Brocken auf das Messer fallen lassen. der Eischnee fällt zusammen ist aber so gewollt. dann die Kokosraspel mit dem Spatel unterheben.

    Im vorgeheizten Backofen 

    Ober/ Unterhitze 150°

    20-25 Minuten goldbraun backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Halten sich mit einer Apfelschale in der Aufbewahrungsbox besonders frisch


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckere und saftige Makronen! Ich habe die...

    Verfasst von miss_happy88 am 4. Dezember 2017 - 08:09.

    Super leckere und saftige Makronen! Ich habe die Variante mit 300 g Kokosraspeln gemacht. Auf jeden Fall 5 Sterne! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich saftige Makronen zur Eiweißverwertung....

    Verfasst von TiniToon am 26. November 2017 - 11:06.

    Endlich saftige Makronen zur Eiweißverwertung. Nette kleine Häufchen, die die Form im Ofen behalten haben. Hatte eingefrores Eiweiß. Min. 6 Stück (eher ein paar mehr ) und 260g Flocken. Mache noch Schokostreifen drüber.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit 300g Kokosraspel perfekte Konsistenz- und sehr...

    Verfasst von Queen-of-Castle am 25. November 2017 - 10:54.

    Mit 300g Kokosraspel perfekte Konsistenz- und sehr lecker! Danke für’s Rezept 😀

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Liebe Backfeen. Das Wetter wird kühler....

    Verfasst von Heidi Müller am 12. September 2017 - 21:20.

    Hallo Liebe Backfeen. Das Wetter wird kühler. Bald ist es soweit.... Makronen


    Ich wünsche auch dieses Jahr allen viel Freude beim backen und genießen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, werden auf jeden Fall nächstes...

    Verfasst von Bayerwaldmadl am 18. April 2017 - 13:19.

    Sehr lecker, werden auf jeden Fall nächstes Weihnachten wieder gebacken tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuuper lecker!...

    Verfasst von Nenii am 9. Januar 2017 - 12:01.

    Suuuuuper lecker!

    Tolles Rezept, ganz einfach hergestellt und immer ein Hit! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Gäste waren begeistert ...

    Verfasst von pink_cookie am 2. Januar 2017 - 00:52.

    LoveMeine Gäste waren begeistert Smile

    wir lieben sie...super lecker.

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eiweiß-Resteverwertung...

    Verfasst von SabrinaS80 am 27. November 2016 - 13:23.

    Eiweiß-Resteverwertung

    Da ich heute leckeren Eierlikör gemacht habe - hab ich eine Verwertungsmöglichkeit für die Eiweiße gesucht. Ich habe die Kokosmakronen genau nach Rezept und Anleitung gemacht. Schmecken himmlisch (ich liebe Marzipan!) - allerdings habe ich meinen Ofen auf 160 Grad erhöht und beide Bleche gut 10 - 15 Minuten länger im Ofen lassen müssen

    Das Ergebnis ist MEGA - lecker . Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe 250 g Kokosraspel und 100 g gemahlene Mandeln...

    Verfasst von Bayerwaldmadl am 15. November 2016 - 17:55.

    Habe 250 g Kokosraspel und 100 g gemahlene Mandeln genommen. War eine sehr feste und gut formbare Masse, die beim backen auch nicht zerlaufen ist. Geschmacklich sehr gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Göttlich

    Verfasst von Claudia 1805 am 2. Januar 2016 - 19:33.

    Göttlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und super

    Verfasst von Sabrinki am 16. Dezember 2015 - 18:28.

    Super lecker und super schnell....

    So macht backen wieder Spass... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Und so schnell

    Verfasst von ducal am 13. Dezember 2015 - 15:19.

    Super lecker! Und so schnell und unkompliziert! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat alles super geklappt.

    Verfasst von Asteria87 am 2. Dezember 2015 - 22:05.

    Hat alles super geklappt. Schmecken sehr lecker. Habe mich genau ans Rezept gehalten (mit 300g Kokosraspel).

    Könnte mir noch vorstellen, die Makronen unten in Kuvertüre zu tunken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freut mich sehr das sie

    Verfasst von Heidi Müller am 1. Dezember 2015 - 13:36.

    Es freut mich sehr das sie dir geschmeckt haben. Lieben Gruß 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   sind super lecker

    Verfasst von Cosmic13 am 30. November 2015 - 17:10.

    Hallo,

     

    sind super lecker und einfach zu machen. Ich habe allerdings 300 g Kokosraspeln gebraucht damit die Masse schön fest war. Selbst nach dem backen behielten die Makronen ihre super Form. Bin begeistert  tmrc_emoticons.)

    Danke und lieben Gruß

    Ela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir ist der Teig leider

    Verfasst von Sunnysheep am 28. November 2015 - 12:24.

    Bei mir ist der Teig leider auch sehr flüssig gewesen... gab halt Minifladen statt Makronen tmrc_emoticons.p macht aber nix, schmecken tun sie trotzdem sehr gut tmrc_emoticons.) Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gestern die Makronen als

    Verfasst von BlauerVogel am 22. November 2015 - 18:34.

    Habe gestern die Makronen als Eiweißverwertung gebacken. Geschmacklich gut aber leider war die Masse mit den beschriebenen Zutaten sehr flüssig. Ich habe dann noch einmal ca. 100 g Kokosraspeln dazu gegeben und die Masse für ca. 30 min in den Kühlschrank gestellt. Erst dann komme ich die Makronen auf das Backblech setzen ohne das sie mir total zerlaufen sind. Nächstes Mal werde ich nur 4 Eiweiße nehmen. 

    Liebe Grüße aus NRW

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute morgen gewmacht. Sind

    Verfasst von bonbon71 am 20. November 2015 - 14:46.

    Heute morgen gewmacht. Sind schnell gemacht und schmecken echt lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ok danke, stand das gestern

    Verfasst von Anke Glaeser am 19. November 2015 - 14:31.

    ok danke, stand das gestern auch schon da? War ich so blind?? tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • direkt mit dem Eiweiß und

    Verfasst von Heidi Müller am 19. November 2015 - 13:58.

    direkt mit dem Eiweiß und Zitronensaft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, probiere grad das

    Verfasst von Anke Glaeser am 18. November 2015 - 17:20.

    Hallo, probiere grad das Rezept aus , aber wann kommt der Zucker zum Einsatz ?? tmrc_emoticons.)

    danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können