3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokosmilchkuchen


Drucken:
4

Zutaten

20 Scheibe/n

Kokosmilchkuchen

  • 300 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Kokosflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 110 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 4 Esslöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 400 Gramm Kokosmilch, gut geschüttelt
  • 1 Ei
  • etwas Öl, oder Butter, zum einfetten
  • etwas Semmelbrösel, zum ausstreuen
  • 6
    55min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Mehl, Kokosflocken, Backpulver, Zucker, Salz und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 15 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 vermischen.

    Zitronensaft, Kokosmilch und Ei dazugeben und 40 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 verrühren.

    Die Masse in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen (auf Einschubhöhe 2) 50 Min. backen und die Stäbchenprobe machen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kokosmilch sollte vorher gut geschüttelt werden, damit es eine homogene Masse wird.

Von mir abgewandeltes Rezept aus der Zeitschrift "Freundin".


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • rottinchen: es freut mich, dass euch der Kuchen...

    Verfasst von Marotti am 9. März 2020 - 14:00.

    rottinchen: es freut mich, dass euch der Kuchen schmeckt! Der geht durchaus vegan, denn das Ei ist nicht nötig und muss auch nicht ersetzt werden. Ich hab's eigentlich nur der Farbe wegen dazu😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und saftig ! Ich habe das Ei durch...

    Verfasst von rottinchen am 1. März 2020 - 15:27.

    Sehr lecker und saftig ! Ich habe das Ei durch Pfeilwurzelmehl ersetzt , da wir uns vegan ernähren . Nach dem Abkühlen habe ich noch eine Schokoglasur drauf gemacht . Hatte was von Bounty 😉

    ~Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen , müssen Tiere fühlen , das Menschen nicht denken~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können