3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Krapfen / Kichelcher / Berliner


Drucken:
4

Zutaten

25 Stück

Teig

  • 250 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe, frisch
  • 85 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 100 g Margarine
  • 500 g Mehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • Zucker, zum Wälzen

Zum Ausbacken

  • 2500 - 3000 Gramm Fett oder Öl
  • 6
    2h 30min
    Zubereitung 2h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Herstellung Teig
  1. Milch in den Mixtopf geben und 1 Min. 30 Sek./37°C/Stufe 1 erwärmen. Hefe zugeben und erneut 2 Min./37°C/Stufe 2 auflösen. Zucker, Ei, Margarine, Mehl und Salz in den Mixtopf geben und 5 Min./Dough mode(ggf. Spatel einsetzen).

    Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warem Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Verarbeitung Teig
  3. Auf einer bemehlten Arbeistsfläche den Teig ca. 1cm dick ausrollen und mit einem runden Gegenstand (ca. 5 cm Durchmesser) austechen. Man kann auch eine andere Form nach belieben wählen. Die ausgestochenen Teiglinge nochmal 15 - 20 Min. ruhen lassen.

    Währenddessen das Fett bzw. Öl in einem Topf oder Friteuse auf 175 - 180°C erhitzen.

    Die Teiglinge nach und nach von beiden Seiten bei ca. 175 - 180 °C goldbraun ausbacken.

    Die fertig gebacken Krapfen auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

    Im lauwarmem Zustand in Zucker wälzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim Abtropfen "Zewa" unterlegen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare