3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Apfel-Muffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Kürbismasse

  • 300 g Kürbis, Hokkaido oder Butternut
  • 1 TL Rohrohrzucker, alternativ brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • etwas abgeriebene Orangen- & Zitronenschale

Apfelmasse

  • 2 Äpfel
  • etwas Zitonensaft

Muffinteig

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 100 g Weizen - oder Dinkelvollkornmehl
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Natron
  • 2 TL Weinsteinbackpulver

Streußelteig

  • 50 g Weizenmehl 550
  • 35 g Zucker incl. 1 TL Vanillezucker
  • 35 g weiche Butter
5

Zubereitung

    Apfelmasse
  1. Zuerst die Nüsse in den Closed lid geben und 5 Sek./Stufe 6 hacken. Die gehackten Nüsse beiseite stellen.
    Die Äpfel vierteln, entkernen und schälen. In den Closed lid geben und 3 - 4 mal Turbotaste drücken. Oder für eine stückigere Variante per Hand in Würfel oder Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und abgedeckt beiseite stellen.

  2. Kürbismasse
  3. Vom Kürbis Kerngehäuse und Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden und 300 g in den Closed lid einwiegen. Den Zucker und die Gewürze zufügen und 5 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.

  4. Muffinteig
  5. Die Zutaten für den Teig und die gehackten Nüsse zur Kürbismasse in den Closed lid geben und 30 Sek. / Stufe 6 Counter-clockwise operation zu einem Teig verarbeiten.
    Die Apfelmasse zugeben und 10 Sek / Stufe 6 unterarbeiten.

    Den Teig in eine gefettete oder mit Papierförmchen bestückte Muffinform verteilen.

  6. Streußelteig
  7. Die Zutaten in den Closed lid geben und 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten. Wenn dieser zu krümelig ist noch etwas weiche Butter zufügen.
    Die Streußel auf die Muffins geben, dabei einen kleinen Rand freilassen, da sonst die Streußel auf dem Muffinblech seitlich festbacken.

    Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 ° C 35 - 40 min backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Werden die Äpfel in Scheiben geschnitten, dann diese nicht mit in den Closed lid geben.  Sondern hier erst den Teig  in die Muffinförmchen geben und die Apfelscheiben fächerartig mit der schmalen Seite nach unten in den Teig drücken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sylke123 hat recht, in der

    Verfasst von Caipilinda am 28. Oktober 2015 - 08:55.

    Sylke123 hat recht, in der Zutatenliste fehlen die Nüsse. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gelungene Muffins! Ich

    Verfasst von Carla Carletta am 25. September 2015 - 14:19.

    Super gelungene Muffins! Ich habe aber den Streuselteig  weggelassen. Nur mit Puderzucker bestäubt! Zu den Nüssen: ich habe 3TL gemahlene  Mandeln genommen. Danke, vergebe 5 Sterne tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welche Menge Nüsse?

    Verfasst von sylke123 am 15. November 2014 - 15:31.

    Welche Menge Nüsse?

    Sylke


    wollewolle.blogspot.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können