3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Cookies mit Ingwer-Glasur


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

Kürbis Cookies mit Ingwer- Glasur

Für die Cookies

  • 200 g Butternut-Kürbis in 2- 3 cmStücken, schälen und entkernen
  • 100 g Zucker
  • 1 gehäufter Teelöffel Zimt
  • 100 g Orangensaft, entspricht etwa dem Saft 1 Orange
  • 150 g Milch, 1,5 % Fett
  • 2 EL Ahornsirup
  • 200 g Dinkelmehl, 630
  • 100 g Dinkelflocken, Feinblatt
  • 50 g Butter, in kleinen Stücken
  • 2 TL Weinsteinbackpuler, TL leicht gehäuft
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet
  • 1 Prise Salz

Für die Ingwer-Glasur

  • 80-90 g Puderzucker
  • 30 g Ingwer, frisch, schälen und fein reiben
  • 1-1,5 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für die Cookies und die Glasur
  1. Für die Cookies

    1. Den Kürbis schälen, entkernen und in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden.

    2. Den Orangensaft in den Closed lid einwiegen.

    3. Die Kürbisstücke, den Zimt und den Zucker dazugeben und alles

    15 Min/100°/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting/ dünsten.

    4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° (Ober u. Unterhitze) vorheizen.

    5. Die Milch und den Ahornsirup dazugeben und alles 10 Sek/Stufe 10

    zerkleinern.

    6. Das Dinkelmehl, die Dinkelflocken, den Leinsamen, die Butter,

    die Vanille, Weinsteinbackpulver und Salz zugeben und 30Sek/Stufe 4

    verrühren.

    7. Backblech mit Backpapier/folie auslegen.

    8. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit einem Eßlöffel 16 Teighaufen

    auf das Backblech geben....(ich hatte 10 Teighaufen gemacht für größere

    Cookies) und etwas formen.

    9. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Min. backen, dann Backofen ausschalten

    Ofentür leicht öffnen und die Cookies noch etwa 10 Min. ziehen lassen.
  2. Für die Glasur

    Den Puderzucker, den geriebenen Ingwer und den Zitronensaft mit einem Mixer zu einer geschmeidigen Glasur pürieren.

    Wenn die Glasur nicht flüssig genug= etwas Zitronensaft zugeben.

    Wenn die Glasur zu flüssig= etwas Puderzucker zugeben.

    Die Glasur mit einem Löffel auf den Cookies verteilen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es kann auch ein Hokkaido Kürbis genommen werden, sowie auch andere Mehlsorten, man kann Haferflocken anstatt Dinkelflocken nehmen, und Xucker anstatt Zucker nehmen.

Die Glasur kann noch mit verschiedenen Zutaten (z.B. Mohn) bestreut werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare