3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Törtchen & gruselige Cakepops


Drucken:
4

Zutaten

10 Person/en

Teig

  • 300 Gramm Hokaido-Kürbis,in Stücken
  • 250 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 80 Gramm gem. Mandeln
  • 120 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1-2 Teelöffel Pumpkinspice-Gewürz, Zimt, Ingwer, Muskat, Nelke
  • 1 Prise Salz

Frosting

  • 200 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm Hokaido-Kürbis-Mus
  • 1 Teelöffel Pumpkinspice-Gewürz
  • 50 Gramm Puderzucker

Dekoration der Cakepops

  • Rollfondant, weiß
  • Rollfondant, schwarz
  • Zuckerperlen, schwarz
  • Zuckerperlen, rot
  • Lakritzschnecken
  • Dark Choclate Kuvertüre, z.B. von Pickerd
  • Cakepop-Stiele
  • 6
    2h 15min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kuchenteig
  1. 1. Kürbis waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

    2. Kürbisstücke und 100 ml Wasser in den Closed lid geben und 10 Minuten 85 Grad Gentle stir setting, dann 10 Sekunden Stufe 8

    3. Kürbismasse umfüllen und jeweils 250 Gramm und 50 Gramm abwiegen

    4.Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier und 250 Kürbismasse in den Closed lid geben 1,5 Minuten Stufe 5

    5. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Pumpkinspice-Gewürz dazugeben 50 Sekunden Stufe 5

    6. Zwei Springformen (18er Durchmesser) fetten und mit Mehl bestäuben. Teig gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad für 35-45 Minuten gold-braun backen. (Stäbchenprobe)

  2. Frosting

    1. Schmetterling einsetzen

    2. Frischkäse, Puderzucker, Gewürz und 50 Gramm Kürbismus in den Closed lid geben und 6 Sekunden Stufe 3 schlagen

    3. Mit Hilfe eines Spatels auf den Kuchen auftragen und verteilen.

  3. Cakepops
  4. 1. Den zweiten Kuchen mit den Händen zerbröseln. Ich habe mich nicht getraut ihn mit dem Closed lid zu verarbeiten.

    2. Zu dem Brösel-Kuchen löffelweise Frischkäse geben, zwischendurch immer verkneten und wenn die Brösel mit dem Frischkäse wieder ein geschmeidiger Knetteig geworden ist keinen Frischkäse mehr dazugeben. Normalerweise gebe ich immer noch etwas Puderzucker dazu, bei diesem Kuchen wäre mir das jedoch zu süß geworden.

    3. Aus dem Teig etwa 2 € große Kugeln formen und auf einen Teller legen, diesen für ca. 30 Minuten kühl stellen.

    4. Kuvertüre schmelzen, mit Hilfe der Cakepopstiele kleine Löcher in die Kugeln drücken, den Stiel in die Kuvertüre tauchen und dann wieder in die Kugel stecken. So mit allen Kugeln verfahren.

    5. Den weißen Fondant weich kneten und auf einer Silikonmatte dünn ausrollen. Mit Hilfe einer Schüssel einen Kreis ausschneiden. Diesen Kreis nun vorsichtig über eine Kugel legen. Nun könnt ihr die Falten des Gespensterkostüms vorsichtig legen. Mit Hilfe eines Wattestäbchen lässt sich das ganz gut bewerkstelligen. So oft wiederholen wie Gespenster-Cakepops gewünscht sind.

    6. Ebenso den schwarzen Fondant weich kneten und ausrollen. Mit dem Fledermausausstecher beliebig viele Fledermäuse ausstechen. Diese können mit etwas Zuckerwasser gegeneinander geklebt werden, also ohne Kuchenfüllung oder ihr schneidet die Flügel und Ohren ab, um sie später mit etwas Kuvertüre am Bauch der Kugel zu befestigen.

    7. Für die Fledermaus- und Spinnen-Cakepops taucht ihr die Kugeln ganz in die Kuvertüre. Für die Spinnen taucht ihr die Kugel unmittelbar danach in die schwarzen Zuckerperlen. Aus Lakritzschnüren schneidet ihr Beine welche mit etwas Kuvertüre an den Bauch der Spinne geklebt werden.

    8. Die Augen für das Gespenst habe ich ebenfalls mit der dunklen Kuvertüre aufgemalt, dazu kann ein handelsüblicher Pinsel benutzt werden. Für die Spinnen und Fledermäuse habe ich aus Fondant kleine Kügelchen gerollt und diese mit Hilfe eines Zahnstochers und etwas Zuckerwasser aufgeklebt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Hilfreich sind Styroporsteine oder Cakepopständer um die Cakepops sicher aufstellen zu können. Die Spinnen und Fledermäuse nach dem Eintauchen in die Kuvertüre auf einer Silikonmatte aufrecht aufstellen. So kann sich eine glatte Fläche unter der Kugel bilden und sorgt so für sicheren Stand.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolle Idee ...

    Verfasst von Seehund27 am 31. Oktober 2016 - 18:11.

    Tolle Idee Smile



    Danke fürs Einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker an und

    Verfasst von JuBo am 30. Oktober 2014 - 17:38.

    Hört sich sehr lecker an und passt perfekt zur Jahreszeit.

    Werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können