3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leckerer Schoko-Nuss Kuchen, glutenfrei oder auch nicht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Haselnuesse
  • 100 g Schokolade bitter, am besten Kuehlschrank kalt
  • 200 g butter weich
  • 200 g Zucker
  • 5 Stück Eier ( M )
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpuver glutenfrei
  • 100 g glutenfreies Paniermehl z.B. von Schär
  • 10 g Rum oder Schnaps oder Wasser
5

Zubereitung

  1. Haselnuesse in den Closed lid, 7 sek/Stufe 6 zerkleinern (es muss ein grobes Mehl entstehen), umfuellen.

    Schokolade in den Closed lid, 4 sek/Stufe 7 zekleinern, umfuellen und Closed lid spuehlen.

    Butter in Stuecken und Zucker in den Closed lid, 20 sek/Stufe 3 schaumig ruehren.

    Dann auf Stufe 4 Eier einzeln dazu.

    Paniermehl und Backpulver in den Closed lid, 5 sek/Stufe 4

    Haselnuesse in den Closed lid, 15 sek/Stufe 4

    Schokolade und Rum 5 sek/Stufe 5

    Den Teig in eine gefettete Kastenform geben (25 cm lang) und 50 Minuten Umluft 180° Backen (Staebchenprobe).

    Falls der Kuchen zu dunkel wird, Alufolie drueber.

     

10
11

Tipp

Wenn man den Kuchen nicht glutenfrei braucht, einfach glutenfreies Paniermehl durch 100g im Closed lid geriebenen Zwieback ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was, sooo lecker und noch kein Kommentar &...

    Verfasst von MiA72 am 20. Oktober 2016 - 12:10.

    Was, sooo lecker und noch kein Kommentar & Bewertung??

    Glutenfreie Kuchen schmecken meinen Kindern selten. Diesmal sind endlich mal alle begeistert, sogar der mäkelige Teenager tmrc_emoticons.;-) .

    Der Kuchen erfüllt neben dem herrlichen Geschmack einige meiner Anforderungen sehr gut:
    glutenfrei, milchfrei (Butter ist bei uns egal), zumindest ein wenig schokoladig, super knusprig außen, durch die Nüsse und relativ wenig "Mehl" auch gesünder als so mancher andere, schnell gemacht, ...

    bei mir ging er allerdings aus der Form kaum raus und zerbrach. Nächstes Mal werde ich die Form nicht nur einfetten, sondern auch bebröseln (dann wird er außen wohl auch noch knuspriger). Beim Zucker habe ich Rohrzucker genommen und 30g durch Traubenzucker ersetzt, dann ist es für uns besser verträglich.

    Dieser Kuchen wird definitiv noch oft gemacht werden. Vielleicht versuche ich beim Campen auch mal eine Varoma-Version.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können