3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lemon Bars - Zitronenschnitten


Drucken:
4

Zutaten

9 Portion/en

Teig

  • 125 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Butter, Weich
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Ei

Füllung

  • 60 Gramm Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 60 Gramm Butter

Dekoration

  • nach Geschmack Puderzucker
5

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Brownie-Form (20x20cm) überlappend mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 vermischen.
  3. Ei in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 5 vermischen. Mit dem Spatel nach unten schieben und weitere 5 Sek./Stufe 5 vermischen.

    2/3 des Teiges in die Form geben und glatt streichen. Der Boden soll bedeckt sein. Den Rest des Teiges in eine Schale umfüllen. Mixtopf spülen.
  4. Schmetterling einsetzen. Zitronensaft, Zucker, Ei und Butter in den Mixtopf geben, 12 Min./95°C/Stufe 3 erwärmen.

    Die Füllung über den Boden in die Form geben. Den restlichen Teig darüber krümeln. 25 Minuten im Ofen bei 180°C Unter und Oberhitze auf mittlerer Schiene backen.
  5. In der Form erkalten lassen, mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es handelt sich um ein amerikanisches Rezept, welche bekanntlich eher süß sind. Wer das nicht so mag, sollte den Zucker anpassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider wurde das Rezept nicht vervollständigt

    Verfasst von Landei123 am 13. November 2019 - 18:39.

    Leider wurde das Rezept nicht vervollständigt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept schien mir lecker, daher habe ich es...

    Verfasst von Silviha am 9. November 2019 - 14:32.

    Das Rezept schien mir lecker, daher habe ich es heute gleich versucht nachzubacken. Smile
    Da ich keine 20x20cm Backform habe, dachte ich mir, dass ich es mit einer runden 26cm Form auch hin bekomme. Nur die Teigmenge erschien mir dafür zu wenig.
    Ich habe die Teigzutaten also verdoppelt mit 200g Zucker. Da meine Tochter mir die Zutaten der Reihe nach angesagt hat, ist im meinem Teig noch 120g Zitronensaft gelandet. Sie ist eben eine noch unerfahrene Bäckerin.
    Dann überlegte ich, ob ich die Gussmenge auch verdoppeln soll. Ich hab’s getan. Nachdem ich meinen Guss 12min bei 55C gerührt hatte, war er immer noch flüssig. Das erschien mir komisch. Sollte durch das Ei nicht eine Bindung entstehen? Ich habe die Temperatur auf 95C hoch gedreht und der Guss bekam eine festere Bindung.
    Zum Schluss habe ich den Rest Teig in die Springform gekleckst und die Form bei 180C 30 min gebacken. Auskühlen lassen habe ich ihn komplett im Ofen.
    Mein Fazit: es ist ein leckerer Kuchen geworden. Er sieht zwar nicht aus wie am Foto, sondern eher wie ein begossener Kuchen. Ich würde ihn nochmal backen, in Springform mit doppelter Teigmenge und einfacher Gussmenge ca 35-40min. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Landei123: Ich habe es bereits geändert. Leider...

    Verfasst von glitzerimkopf am 8. November 2019 - 20:36.

    Landei123: Ich habe es bereits geändert. Leider ist es vom Moderationsteam noch nicht freigeschaltet. Sorry.

    Stop Hating. Start Baking.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schließe mich dem Vorredner an

    Verfasst von Landei123 am 8. November 2019 - 18:48.

    Schließe mich dem Vorredner an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es wäre toll wenn du den fehlenden Zuckeranteil...

    Verfasst von nathischneider am 7. November 2019 - 18:39.

    Es wäre toll wenn du den fehlenden Zuckeranteil im Rezept ergänzen könntest. Den Kommentar hatte ich erst nach dem missglückten Backversuch gesehen. Sehr schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SuzieWong: 100g Zucker kommt in den Teig.

    Verfasst von glitzerimkopf am 6. November 2019 - 17:35.

    SuzieWong: 100g Zucker kommt in den Teig.

    Stop Hating. Start Baking.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel Zucker kommt in den Teig?

    Verfasst von SuzieWong am 6. November 2019 - 17:20.

    Wieviel Zucker kommt in den Teig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können