3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Leoparden-Kuchen / Leoparden-Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 250 ml Milch
  • 25 g Maisstärke
  • 1/2 Päckchen Trocken-Hefe, oder 10g frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • Zesten einer Orange
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 375 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 15+5 g Back-Kakao
  • 2 EL Milch
  • Milch zum Bestreichen
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 Päckchen Orange-Back
  • 1 Päckchen Mandelblättchen
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 250ml Milch, Maisstärke, Hefe, Salz + Zucker in den Closed lidgeben und 3min./37°C/Gentle stir setting verrühren.

  2. Butter, Orangenzesten, Vanille-Extrakt, Mehl und Salz zugeben und 2min./Dough mode verkneten.

  3. Teig herausnehmen und mit den Händen etwas durchkneten. Dann halbieren und eine Hälfte nochmals halbieren, die andere in eine Schüssel legen.

    1/4 Teig mit 15g Kakao und 1 EL lauwarmer Milch verkneten, das andere Viertel mit 5g Kakao und 1 EL lauwarmer Milch verkneten. Beide Viertel ebefalls in je 1 Schüssel geben und alle 3 Teige ca. 60min. an einem Warmen Ort gehen lassen.

  4. Aus jedem Teig gleich lange Rollen formen und diese zu je 7 Teilen aufschneiden. 

  5. Die hellen Schoko-Teige zu je 7 dünnen Rollen formen.

     

  6. Die dunklen Schoko-Teige und die Teige ohne Schoki je flach ausrollen (in etwa so breit wie die hellen Schoko-Rollen lang sind).

  7. Je 1 helle Schoko-Rolle erst in einen dunklen Teig, dann in einen hellen Teig einrollen und jeweils vorsichtig eine doppelt so lange Rolle formen wie Deine Kastenform lang ist (meist ca. 40cm).

    Vor dem Einrollen die flachen Teige immer mit etwas Milch bestreichen!

    Rollen jeweils halbieren.

  8. Schritte 5-7: Rollen am Besten nacheinander herstellen.

  9. Kastenform ausfetten und mit Zucker ausstreuen.

  10. 3 Teigrollen in die Kastenform legen, mit Milch bestreichen.

    4 Teigrollen in die Kastenform legen, mit Milch bestreichen.

    5 Teigrollen in die Kastenform legen, mit Milch bestreichen.

    2 Teigrollen in die Kastenform legen, mit Milch bestreichen.

  11. Teige in der Form ruhen lassen.

    In der Zwischenzeit Backofen auf 170°C Umluft vorheizen, Kuchen dann darin ca. 35-40min. backen.

  12. Herausnehmen, auf einen Rost stürzen und auskühlen lassen, dann mit flüssiger Kuvertüre gemischt mit Orange-Back bestreich und mit Mandeln bestreuen.

    Erkalten lassen, aufschneiden und:

  13.  

    STAUNEN und GENIESSEN !

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Etwas aufwendig in der Herstellung, aber lecker und immer ein Hingucker tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für die pfiffige Idee!...

    Verfasst von RosJu687 am 10. August 2017 - 13:02.

    Vielen Dank für die pfiffige Idee!

    Die Optik ist unschlagbar, allerdings ist der Teig bei mir sehr trocken geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne allein schon für die Optik...

    Verfasst von fredcat am 10. März 2017 - 22:48.

    5 Sterne allein schon für die Optik


    ........und als Fingerzeig gegen die Sterner-Basher!


    Herzliche Grüße


    Fredcat

    Nicht alles ist korreckt und perfekt ist eine Zeitform!tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Optisch einfach klasse,

    Verfasst von kasnwa am 9. April 2016 - 21:18.

    Optisch einfach klasse, ausprobiert und super gelungen und so viel Arbeit macht es auch nicht.

    Auf dem Foto ist nur der Rest zusehenCooking 1 [[wysiwyg_imageupload:23313:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu - ich kenn das zur

    Verfasst von Gerry kocht am 9. April 2016 - 01:44.

    Huhu - ich kenn das zur Genüge .....

    VORWERK sollte es nicht mehr zulassen, daß anonyme Bewertungen möglich sind.

    Ich kann mit jeder Kritik leben. Aber so feige und von hinten sich in der Anonymität zu verstecken .....  SO nicht! Da ist aber VORWERK aufgerufen, am System etwas zu ändern .....  

    Schon aus Protest gebe ich hier 5 Sterne, auch wenn ich es noch nicht nachgekocht habe.

    Liebe Grüße vom See an Dich.

     

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wer ist denn da so feige und

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 8. April 2016 - 09:19.

    wer ist denn da so feige und gibt ohne kommentar nur 2 punkte...???

    hätte gern gewußt, woran es liegt...

    wem's zu aufwendig ist, einfach nicht backen

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können