3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Leuchtende Weihnachtssterne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

120 Stück

  • 100 g Butter, in Stücken
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz, (10 g)
  • 200 g Honig
  • 1 TL Kakao
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen runde Frucht-Hartbonbons, z.B. Storck-Paradies-Bonbons (à 325 g mit 60 Stück)
5

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Lebkuchengewürz, Honig und Kakao in den Mixtopf geben, 2 1/2 Min./70°/Stufe 2 erhitzen und wieder abkühlen lassen (dauert ca. 20 Minuten).

  2. Ei, Salz, Mehl und Backpulver zugeben und 2 Min./Closed lid/Dough mode zu einem Teig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  3. Teig ca. 5 mm dick ausrollen und Sterne ausstechen. In der Mitte der Sterne ein Loch ausstechen, etwas größer als der Durchmesser eines Apfelausstechers, z.B. mithilfe eines Schraubverschlusses einer Getränkeflasche. Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 5 Minuten vorbacken.

  4. Plätzchen herausnehmen, in jedes Loch ein Bonbon legen und weitere 5 Minuten backen.

10
11

Tipp

Wollen Sie die Sterne als Dekoration aufhängen, stechen Sie mit einem Holzspieß ein Loch für das Bändchen vor dem Backen hinein.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Meine  Tochter hat auch mal

    Verfasst von petraanneliese am 22. Dezember 2013 - 19:43.

    Meine  Tochter hat auch mal solche Kekse gebacken, dabei haben wir  das gleiche Problem gehabt.Wir haben dann größe Ausstechformen genommen, dann konnte das Bonbon dünner verlaufen und deshalb auch durchgebissen werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht, ein echter

    Verfasst von Kräuterpetra am 26. November 2013 - 11:46.

    Schnell gemacht, ein echter Hingucker,

    leider für den Verzehr nicht geeignet- viele haben Angst um ihre Zähne. : Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Plätzchen auch heute

    Verfasst von Sternchen2807 am 21. November 2013 - 23:04.

    Habe die Plätzchen auch heute nachgebacken und muß sagen ich bin doch sehr enttäuscht. Optisch Top, alles andere Flop. Wenn man neue Zähne braucht ist es genau das richtige !!!! Schade um die schönen Materialien.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zitat: Hallo zusammen, auch

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 30. Januar 2013 - 12:07.

    Zitat:

    Hallo zusammen,

    auch ich bin mir nicht sicher welche Sterne ich vergeben soll. Wie schon eine Vorgängerin von mir, ist auch mir aufgefallen, dass die Plätzchen zum Verzehr nicht geeignet sind. An dem geschmolzenen Bonbon beißt man sich ja die Zähne aus.

    Ich habe diese Variation mit meinem echten Lebkuchenteig in den Baum gehängt. Optisch einfach Klasse, jedoch knapperten alle rund um. Also 100 % hat es bei uns keiner verzehrt.

    Gruß Heimchen 

     

    Hallo zusammen,

    die Ratlosigkeit und der Frage nach der Verzehrbarkeit hatte ich im letzten Jahr auch tmrc_emoticons.~ .

    Habe dann rum experimentiert, und hier ist die genießbare "Alternative":  

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/leuchtend-fruchtige-lebkuchensterne/166116

    Alle waren begeistert Love .

    Hatte die ausgestochenen Kreise (Knöpfe) vom letzten Jahr in einer Blechdose vergessen :O und jetzt zufällig gefunden. Sie sind immer noch super lecker tmrc_emoticons.p und schmecken unverändert nach "Lebkuchen-Knöpfen".

    Wünsche allen gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken Cooking 7.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo, wir haben Sie auch

    Verfasst von Heimchen am 10. Dezember 2012 - 16:42.

     

    Hallo,

    wir haben Sie auch nicht gegessen. Aber in den Weihnachtsbaum gehangen od. als Geschenkanhänger verwendet. 

    Da sind sie wirklich recht schön anzusehen und man beißt sich keine Zähne aus! 

    Leider muss man das vorher schon mit einplanen, ob man ein Band dranmachen möchte. Nachträglich gehts nicht mehr, ein Loch zu Stechen!

    Liebe Grüße Heimchen   :O

     

     

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Optisch gut - kulinarisch

    Verfasst von Sacisco am 9. Dezember 2012 - 23:27.

    Optisch gut - kulinarisch totaler Reinfall

    Habe die Plätzchen gestern probiert - was soll ich sagen. Optisch sehen sie toll aus. Aber sie sind ungenießbar. Obwohl ich wegen der hohen Temperatur skeptisch war, habe ich mich genau an die Anleitung gehalten. Das erste Blech ist ziemlich verbrannt. Die Bonbons sind aber gut geschmolzen.

    Das zweite Blech habe ich bei 180°C für 2 Minuten vorgebacken und dann 5 Minuten nachgebacken. Schmelzen der Bonbons ging immernoch sehr gut. Diese Ladung war nun nicht so verbrannt.

    Heute haben wir probiert. Die Plätzchen sind steinhart und daher nicht essbar. Das Bonbon sieht zwar echt Klasse aus, aber in einem Plätzchen hat es meines Erachtens nichts zu suchen. Es ist natürlich hart wie ein Bonbon, ist ja auch logisch. Aber durch das Schmelzen ist die Oberfläche etwas rauh und dadurch auch nicht gerade angenehm im Mund.

    Wenn der Teig weich wäre und die Füllung vielleicht ein Gummibärchen, wäre es besser.

    Schade - ich werd sie nicht mehr machen tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Liebe Storchenbiss, da kann

    Verfasst von Heimchen am 16. November 2012 - 20:33.

     

    Liebe Storchenbiss,

    da kann ich aus Erfahrung sprechen! Die wurden im Kindergarten schon so gebacken!

    Lieben Gruß und viel Freude  beim Backen!

    Heimchen

     

     

     

     

     

     

     

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könnte man diese Sterne auch

    Verfasst von storchenbiss am 16. November 2012 - 19:16.

    Könnte man diese Sterne auch mit Kindergartenkinder (ab 4 Jahre) machen? Gruß Storchenbiss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, auch ich bin

    Verfasst von Heimchen am 20. Januar 2012 - 17:22.

    Hallo zusammen,

    auch ich bin mir nicht sicher welche Sterne ich vergeben soll. Wie schon eine Vorgängerin von mir, ist auch mir aufgefallen, dass die Plätzchen zum Verzehr nicht geeignet sind. An dem geschmolzenen Bonbon beißt man sich ja die Zähne aus.

    Ich habe diese Variation mit meinem echten Lebkuchenteig in den Baum gehängt. Optisch einfach Klasse, jedoch knapperten alle rund um. Also 100 % hat es bei uns keiner verzehrt.

    Geschmacklich wären es wirklich nur 2 Sterne ,optisch wieder 5 !

     Bin daher etwas ratlos, was und wieviel ich vergeben soll!

    Gruß Heimchen 

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte das Rezept bekommen und

    Verfasst von FamilySchindler am 20. Januar 2012 - 17:03.

    Hatte das Rezept bekommen und mit viel Skepsis ausprobiert und ich muss sagen sowohl als Deko als auch zum Verzehr - hauptsächlich die Kinder waren hellauf begeistert - werden bestimmt wieder gemacht .... Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, habe die Sterne

    Verfasst von Piipmatz am 17. Dezember 2011 - 20:56.

    Hallöchen,

    habe die Sterne gerade mal ausprobiert und ich muss sagen, ich bin etwas enttäuscht.

    Zum Verzehr sind sie gar nicht geeignet, da zum einen die Zuckersteine viel zu hart sind und zum anderen der Teig sehr Backpulver-lastig ist - schade!

    Positiv ist, das sie wirklich ein toller Hungucker sind. Werde sie jetzt zu Weihnachten an die Päckchen packen und als Mitbringsel zur Deko verschenken.

    Für die Optik gibts 2 Sterne.

    LG tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept

    Verfasst von Leckerhexe76 am 10. Dezember 2011 - 18:49.

    Ich habe dieses Rezept letztes Jahr zum ersten mal ausprobiert, hat auf Anhieb total super funktioniert und ich habe bei allen, die meine Deko gesehen haben oder mit so einem Lebkuchen beschenkt worden sind die vollste Bewunderung geerntet. Heuer haben wir die Sterne mit einer ganzen Schulklasse gebacken und auf dem Christkindlmarkt verkauft. Waren auch der totale Renner!! Ist wirklich eine tolle Idee, sie funkeln und leuchten besonders schön am Fenster aufgehängt und sind wirklich sooooo einfach zu machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept

    Verfasst von Leckerhexe76 am 10. Dezember 2011 - 18:49.

    Ich habe dieses Rezept letztes Jahr zum ersten mal ausprobiert, hat auf Anhieb total super funktioniert und ich habe bei allen, die meine Deko gesehen haben oder mit so einem Lebkuchen beschenkt worden sind die vollste Bewunderung geerntet. Heuer haben wir die Sterne mit einer ganzen Schulklasse gebacken und auf dem Christkindlmarkt verkauft. Waren auch der totale Renner!! Ist wirklich eine tolle Idee, sie funkeln und leuchten besonders schön am Fenster aufgehängt und sind wirklich sooooo einfach zu machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kenne das Rezept aus

    Verfasst von NiRiJoMo am 10. Dezember 2011 - 18:15.

    Hallo, kenne das Rezept aus einem Rezeptbuch von England ... sind wirklich ein totaler "Hingucker" tmrc_emoticons.-)

    Danke fuer die "Thermomix-Conversion"

    LG

    die ni.

     

    die ni


    (Zauberlehrling)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht, echter

    Verfasst von steffimielke am 10. Dezember 2011 - 15:28.

    [[wysiwyg_imageupload:486:]][[wysiwyg_imageupload:487:]]Schnell gemacht, echter Hingucker und vielseitig Nutzbar (Fensterdeko, Geschenkanhänger oder einfach nur zum Naschen...)

    Liebe Grüße,Steffi MielkeThermomix-Repräsentantin aus Leidenschaft im Kreis Mettmann und Umgebung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können