3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lockerer Schoko-Orangen-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

6 Person/en

Teig:

  • 125 g Butter/Margarine
  • 150 g Schokolade, Egal was man hat ob Kuvertüre, Hasen, Weihnachtsmänner, usw.
  • 220 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Pck. Backpuver
  • 100 g Zucker
  • 1 TL selbstgemachten Vanillezucker
  • 3 Stück Eier
  • 150 ml Milch
  • ca. 80 g Schokotropfen, können auch Pralinen oder Nougat sein
  • 1 Päckchen Orangenschale
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Schokolade in Stücke und Butter in den Closed lid geben und   4min/50°/Stufe2 Schmelzen

    2. Restliche Zutaten außer die Schokotropfen oder was man sonnst so hat zugeben und 3Min/Stufe4 und 30 sek/Stufe 8verrühren.

    3.  Mit Hilfe des Spatels alles nach unten schieben und noch mal kurz rühren.

    4. Teig in eine Kastenform geben dann die Schokotrofen oder was man so hat unterheben. 

    5. Ofen Auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und den Kuchen ca. 55min Backen. Stäbchenprobe

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man statt Schokotropfen Nougatstücke oder Pralinen verwendet hat der Kuchen wenn er noch nicht ganz kalt ist weiche schokostellen, suchtgefahr. Ich nehme für den Teig immer schokolade die wir grad da haben egal ob Vollmilch oder auch Zartbitter, geht auch mit Nuss usw. Es geht was schmeckt.

Habs jetzt mal probiert mit weiser schokolade, statt kaffee kokosmilch und statt schokotropfen kokosraspeln. War auch richtig lecker


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Ich liebe die Komposition aus...

    Verfasst von V-S-L-J am 3. März 2018 - 10:07.

    Sehr lecker! Ich liebe die Komposition aus Schokolade und Orange. Habe 150g Zartbitterschokolade verwendet. Und anstatt 150g Milch habe ich nur 50g Milch genommen und 100g frisch gepressten O-saft, damit der Kuchen noch orangeiger wird. So war er perfekt. Wurde allseits geliebt und gelobt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieser Kuchen ist wirklich

    Verfasst von Diana_F am 2. März 2016 - 21:34.

    Dieser Kuchen ist wirklich ein Traum! Es wird bei uns nur noch diesen Schokoladenkuchen geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  .... die

    Verfasst von iThermi am 27. Februar 2016 - 17:58.

    Hallo, 

    .... die "Kaffee-Frage" habe ich mir auch gerade gestellt ????

    Ansonsten toll, denn ich mag auch Rezepte die den Teil "oder was grad' so da ist" beinhalten .....  tmrc_emoticons.;)

     

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.

    iThermi

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin gerade auf das Rezept

    Verfasst von anki67 am 27. Februar 2016 - 17:30.

    Bin gerade auf das Rezept gestossen. hört sich wirklich lecker an Auch die Variation mit weisser Schokolade. Ich habe nur eine Frage: Woher kommt der Kaffee oder benötigt man ihn in einer anderen Variante? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke anki67

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und ideal um

    Verfasst von Zensi69 am 27. Februar 2016 - 16:51.

    Tolles Rezept und ideal um Weihnachtsmänner aufzubrauchen! Werde versuchen, diesen Kuchen als Kuchen im Glas auf Vorrat anzulegen! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Extrem fluffig lecker!!!

    Verfasst von hasibärli am 8. Dezember 2015 - 21:53.

    Extrem fluffig lecker!!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vor einer halben Stunde aus

    Verfasst von glöckchen_127 am 3. November 2015 - 16:13.

    Vor einer halben Stunde aus dem Ofen geholt und auch gleich probiert, weil es so herrlich geduftet hat. Uns hat der Kuchen ganz hervorragend geschmeckt - locker und fluffig, trotzdem saftig. Den habe ich bestimmt nicht das letzte Mal gebacken - dann auch mal in der weiße Schoki-Kokos-Variante, denn die will ich unbedingt probieren und berichte dann. Danke erst Mal für das schöne unkomplizierte Rezept. Sternchen und Herzchen hab ich dagelassen.

    Ein Lächeln am Morgen macht den Tag gleich heller !!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein wunderbares

    Verfasst von Giskli am 1. November 2015 - 14:54.

    Das ist ein wunderbares Rezept! Der Teig ist einfach und schnell herzustellen Cooking 6 - und der Kuchen schmeckt wunderbar tmrc_emoticons.)  Statt den Schokotropfen habe ich Halloren oben drauf gesetzt- dei waren grad noch übrig tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können