3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

LUSSEKATTER (Brioche-Gebäck schwedisch)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Milch
  • 1 g Safran, (pulverisiert)
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 50 g frische Germ (Hefe)
  • 700 g Mehl
  • Prise Salz
  • Rosinen
  • 1 Ei, verschlagen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Safran und Butter in den Closed lid, und zum anwärmen bei 37°C / 2 min / Stufe 2, Zucker und Germ dazu, nochmals bei 37°C / 2 min / Stufe 2, Mehl beifügen, 3 min Dough mode kneten.

    An warmem Platz ca. 30 min gehen lassen.

    Dann in 24 gleiche Teile teilen und Kugeln formen. Mit Küchentuch bedeckt nochmals ca. 10-15 min gehen lassen. Danach aus jeder Kugel eine Rolle formen und von beiden Enden aus gegenläufig einrollen -> ergibt die Form eines S (siehe Foto). Man kann auch Grittibänz (schweizer Adventgebäck)bdaraus formen.

    Auf mit Backfolie belegtes Blech setzen, einige Rosinen in den Teig drücken und mit Ei bestreichen.

    Im vorgeheizten Roht bei 250°C ca. 5-10 min backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die "S" wie sie bei uns heißen schmecken...

    Verfasst von Bremmine am 11. Oktober 2016 - 18:19.

    Die "S" wie sie bei uns heißen schmecken besonders meinem Ältesten sehr gut. Ich bestreue sie vor dem Backen noch mit Zucker-Zimt. Das wird auch sehr lecker. Letztes mal ist mir das Mehl ausgegangen und ich musste einen Teil durch Dinkelmehl ersetzten. Hat aber auch super geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wahrscheinlich hast du Recht

    Verfasst von gugerl am 18. November 2012 - 19:57.

    tmrc_emoticons.) wahrscheinlich hast du Recht - ich wiege den Safran auch nie ab, sondern gebe ihn so nach Gefühl dazu tmrc_emoticons.;) danke für deine positive Kritik, alles liebeClaudiaPS: und DANKE noch für den Tipp, den Teig über Nacht gehen zu lassen - ich habe dazu leider ne die Geduld, weil ich sie sofort essen möchte tmrc_emoticons.;)

    Ciao, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses wunderbare

    Verfasst von Yushka am 7. November 2012 - 11:54.

    Danke für dieses wunderbare Rezept! Habe die Kätzchen mit einem halben Würfel Hefe über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und heute früh gerollt, dann nochmal etwas gehen lassen, mit Kondensmilch bestrichen und zwei Bleche auf einmal bei Umluft 220 Grad etwa zwanzig Minuten gebacken. Sind ausgezeichnet geworden... Meine Kinder haben sich total gefreut!

    Aber ich habe eine wichtige Anmerkung: Du meinst ganz sicher 0,1 g Safran... Also eins von diesen Mini-Döschen, nicht wahr? 1 g wäre viel zu viel (und auch zu teuer!)...

    GLG, Yushka

    Süsse Grüsse aus meiner Küche,


    Yushka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können