3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Marcarons Füllung Schokoladen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Portion/en

Teig

  • 2 EL Kakaopulver
  • 120 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Schlagsahne
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 1h 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Kubetüre im Stücke in der Closed lid geben und 10sec/stufe 10 fein hacken. umfüllen

  2. Die Schlagsahne im Closed lidgeben und dann aufkochen 2min/90°/stufe 1

  3. Die kuvertüre dazu geben und darin auflösen 1Min/Gentle stir setting

  4. Schokoladensahne kalt stellen, bis sie fest geworden ist.

  5. Die Schmetterling im Closed lideinsetzen und die Schokoladensahne aufschlagen 30sec/ schritt weisse auf Stufe3-4

  6. Die Füllung in enene Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Afu die flachen Seiten von 30 Baisers einen dicken Tupfen Creme spritzen.

  7. Einen 2. Baiser mit der flachen Seite nach unten daraufsetzen und leicht andrücken. Die fertigen Macarons bis zum Servieren kalt stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare