3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Marillenwähe Obstwähe Wähe


Drucken:
4

Zutaten

10 Stück

Teig

  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 75 g Butter, kalt in Stücken
  • 100 g Wasser

Belag

  • 750 g Aprikosen, halbiert, entsteint (ca. 600g)
  • 3 EL Nüsse, Wallnüsse, Mandeln oder Haselnüsse
  • 2 EL Zucker

Guss

  • 1 Ei
  • 100 g Magerquark
  • 100 g fettarme Milch (1,5% Fett)
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Mehl, Salz, Butter in den Closed lid geben und 8 Sek / St 5 vermengen, es sollte aussehen wie geriebener Parmesankäse

    Wasser zugeben 10 Sek / Dough mode

    Für 1/2 Stunde in Folie gepackt in den Kühlschrank legen.

     

  2. Belag
  3. Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Teig ca. 3mm dünn auf etwas Mehl ausrollen und in einen Rahmen mit ca. 28 cm Durchmesser geben. Ich nehme Backpapier und einen Tortenring, den ich auf die gewünschte Größe anpasse. Der Teig soll am Rand ca 1-2 cm aufstehen, damit der Guss nicht ausläuft.

    Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen.

    Nüsse in den Closed lid geben 4 Sek / Stufe 5  mahlen und auf dem Boden verteilen.

    Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen und mit dem Zucker bestreuen.

     

  4. Guss
  5. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 10 Sek. / Stufe 4 vermischen und über die Aprikosen gießen.

  6. Backen
  7. Im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene für ca. 40 Min. backen. Anschließend mit frischer Sahne genießen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Aprikosen können durch jedes beliebige Obst ersetzt werden. Bei sehr süßem Obst würde ich den Zucker beim Belag weg lassen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Kommt tatsächlich gar kein Zucker in den Teig?

    Verfasst von Schwesti1 am 22. Juli 2017 - 14:52.

    Kommt tatsächlich gar kein Zucker in den Teig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich sehr. Danke

    Verfasst von Martä2109 am 22. Juli 2015 - 19:16.

    Das freut mich sehr. Danke für Deinen lieben Kommentar.

    Liebe Grüße


    vom Bodensee


    Eure Martä

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Martä, das ist ein

    Verfasst von Ahfw am 22. Juli 2015 - 18:15.

    Liebe Martä,

    das ist ein tolles Rezept. War so super lecker wie erwartet, danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deinen Kommentar.

    Verfasst von Martä2109 am 18. Juli 2015 - 10:53.

    Danke für deinen Kommentar. Wir haben sie lauwarm und später kalt gegessen. Ich bin gespannt wie sie euch schmeckt.

     

    Liebe Grüße


    vom Bodensee


    Eure Martä

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt super lecker.

    Verfasst von Ahfw am 18. Juli 2015 - 10:29.

    Das klingt super lecker. Geniesst man eine Wähe heiß aus dem Ofen, so dass die Sahne schmilzt? Sorry, kenn' mich nicht so aus, würde dein Rezept aber gerne zum Sonntagskaffee ausprobieren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können