3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Maroni-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Maroni-Kuchen

  • 3 Eier, getrennt
  • 1 Esslöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 70 Gramm Butter, weich
  • 300 Gramm Maronenpüree
  • 150 Gramm Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm Kokosmilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 6
    50min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Eigelb und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 2 Min./Stufe 3 schaumig rühren.

    Butter dazugeben und 2 Min./Stufe 3 weiterrühren.

    Maronenpüree, Haselnüsse, Salz, Kokosmilch und Backpulver auf die Masse geben und 2 Min./Dough mode kneten.

    Eiweis steif schlagen und mit dem Spatel unter die Masse heben.

    Den Teig in eine mit Backpapier belegte und eingebutterte Springform (oder andere Form) geben.

    Im Backofen 40 Min. backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach belieben Sternanis oder Muskat beigeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • annehutze:...

    Verfasst von rubens83 am 14. Dezember 2019 - 10:43.

    annehutze:
    zur Zeit fast überall, hab's in der Migros gefunden, Block à 250g (reicht auch für dieses Rezept)
    Gruss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sicher werde ich das Rezept demnächst...

    Verfasst von Hexemädchen am 12. Dezember 2019 - 13:03.

    Sicher werde ich das Rezept demnächst ausprobieren, da ich Maronen sehr gerne mag. Anstelle von Maronenpüree würde ich vakuumierte Maronen nehmen und dann Zucker/Xylit/Erytrith dazu nehmen und die Maronen im Thermomix pürierienLove

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wo bekommt man Maronipüree?

    Verfasst von annehutze am 12. Dezember 2019 - 10:47.

    Wo bekommt man Maronipüree?

    Liebe Grüße


    Anne

    Katzen bilderKatzen bilder

    und Emil

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzkersch: ...

    Verfasst von rubens83 am 12. Dezember 2019 - 10:01.

    Herzkersch:
    nein kein Zucker, im Maronipüree hat's schon Zucker, Gruss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, kommt da kein zucker mehr rein, nur der 1...

    Verfasst von Herzkersch am 12. Dezember 2019 - 00:33.

    hallo, kommt da kein zucker mehr rein, nur der 1 el vanillezucler?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können