3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipan-Apfel-Muffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 160 g Öl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Weizenmehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Stück Äpfel, geschält und entkernt
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die geschälten und entkernten Apfelschnitze bei Stufe 4, 1-2 Sek. zerkleinern und umfüllen.

  2. Die Marzipanrohmasse grob in Stücke teilen, in den  geben, 10 sec / Stufe 7 zerkleinern. Öl hinzufügen, 5 sec / Stufe 5 unterrühren. Die Teigmasse an dem Topfrand mit dem Spatel nach unten schieben.  Zucker und Vanillezucker in den Topf geben, 3 sec / Stufe 5 untermischen. Eier hinzufügen und so lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Das dauert ca. 30 sec bei Stufe 5. Mehl, Speisestärke und Backpulver hineigeben und nochmals 60 sec / Stufe 5 - mit Hilfe des Spatels - vermischen. Ganz zum Schluss die Apfelstücke mit dem Spatel oder wenige Sekunden mit Linkslauf unterrühren.


    Den Teig in Muffinförmchen verteilen und bei 175° Ober-/Unterhitzen ca. 20 min backen.
     (Stäbchenprobe)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ihr könnt aber auch die Äpfel von Hand in kleine Würfel schneiden und zum Schluss mit dem Spatel unterheben. Das bevorzuge ich, weil ich gerne größere Stücke drin habe.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute auspropiert, sind super

    Verfasst von Manuela Betty am 28. Mai 2016 - 13:30.

    Heute auspropiert, sind super angekommen  Big Smile Big Smile Big Smile habe aber auch 2 Äpfel rein . Die Muffins gehen super auf und sehen aus wie vom Bäcker. 

    Vielen lieben Dank für das Rezept Volle Punktzahl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, die werden

    Verfasst von watawa am 27. Februar 2016 - 13:10.

    Sehr lecker, die werden wieder gemacht.

    Bei mir sind 16 Muffins rausgekommen und ich hab zwei kleingeschnittene Äpfel obenauf gestreut. Daher ist es bei mir auch etwas "trocken", aber selbst "verschuldet", denn im Teig würden die Äpfel das Ganze mit Sicherheit saftiger machen. Spätestens am zweiten Tag wenn sie etwas durchziehen konnten.

    Bei mir kamen noch Streusel obendrauf. Da ich sie aber bei einem vergessen hatte und ich den dann vorab gegessen habe, denn man muss sich ja "opfern" und wissen was man anbietet tmrc_emoticons.;) kann ich bestätigen, dass sie auch so schon sehr lecker sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker. Geschack  top

    Verfasst von Micha 555 am 5. Februar 2016 - 12:54.

    Superlecker. Geschack  top und sind perfekt aufgegangen. Für 12 Muffins ist der Teig aber zu viel,  habe noch 3 Silikonförmchen dazugekommen.  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gesehen und als

    Verfasst von Kutte am 18. März 2014 - 22:26.

    Gesehen und als Marzipanliebhaber gleich nachgebacken!

    Finde sie allerdings ein bisserl trocken - würde beim nächsten Mal evtl. etwas Milch hinzufügen und auch mehr Äpfel nehmen. 

    Fazit meines Mannes: kann man essen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können