3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mascarpone-Zimt-Häufchen


Drucken:
4

Zutaten

55 Stück

Mascarpone-Zimt-Häufchen

  • 150 Gramm Aprikosen, getrocknet, entsteint
  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 80 Gramm Butterschmalz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zitronenschale, gerieben
  • 150 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.

    Aprikosen in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  2. 100 g Zucker, Mascarpone, Butterschmalz in Stücken, Salz und Zitronenschale zugeben und 30 Sek./Stufe 4 vermischen.
  3. Mehl, Speisestärke, Backpulver und 1 TL Zimt zugeben und 30 Sek./Stufe 4 untermischen.

    Mit zwei TL kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen und abkühlen lassen.
  4. Mixtopf spülen und trocknen.

    100 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
  5. 1 TL Zimt und Zitronensaft zugeben und 8 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Den Guss in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und das Gebäck damit verzieren. Nach belieben mit kleinen Stücken getrockneter Aprikose verzieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe diese mit der gleichen Menge Datteln, aber weniger Zucker gemacht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker diese Kekse....

    Verfasst von Sonnia2013 am 1. Februar 2019 - 14:18.

    Sehr lecker diese Kekse.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Allerdings war mein TM fast überfordert von der Festigkeit des Teigs beim Mixen, da überhaupt keine Flüssigkeit in den Teig kommt und kalte nicht aufgeschlagene Mascarpone auch eher viskos als flüssig von der Konsistenz ist.
    Da keine Eier hinein kommen muss man sehr vorsichtig sein, wenn man die Kekse warm vom Blech nimmt, da sie warm noch sehr bröseln. Ausgekühlt werden sie schnell fest.

    Beim nächsten Mal würde ich die Aprikosen noch viel mehr schreddern, da die außen liegenden Aprikosen-Stücke beim Backen sehr hart werden und beim Essen unangenehm sind.

    Geschmacklich fanden wir sie alle prima. Daher von mir 4 Sterne ****

    - say yes to new adventures -

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können