3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Medialunas,fast wie in Buenos Aires


Drucken:
4

Zutaten

25 Stück

Teig

  • 500 g Mehl, 550er
  • 100 g Butter
  • 13 g frische Hefe
  • 200 g Milch
  • 90 Zucker
  • 1 Ei
  • 0,5 gestr. TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Medialunas
  1. Die Hefe mit der Milch und 1 Teelöffel von dem Zucker 2-3 Minuten 37Grad auf Stufe 2 auflösen.

     

    Alle restlichen Zutaten (die Butter in Flöckchen dazugeben) dazu und 4 Minuten auf Teigknetstufe vermischen.

     

    Den Teig in einer geölten Schüssel 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

     

    Auf einer bemehlten Fläche (der Teig klebt etwas sehr) den Teig zu einem Quadrat mit einer Dicke von 0,5 cm ausrollen.Mit dem Pizzaschneider Quadrate schneiden und dann Dreiecke.Die Dreiecke etwas ausrollen und Hörnchen rollen.

     

    Die Medialunas werden bei 150 Grad Umluft ca. 15 - 20 Minuten goldbraun gebacken.Kommt immer auf Euren Ofen an.

     

    In der Zwischenzeit:

     

    Von Erikay gibt es hier in der Rezeptwelt ein Rezept für Glukosesirup.1/4 des Rezepts reicht.Damit werden die Medialunas dann warm eingepinselt.Wenn man länger wartet,werden die Medialunas matt.Es empfiehlt sich den Zucker sehr heiß zu verarbeiten,damit die Medialunas schön glänzen.

     

    Bueno aprovecho!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare