3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrchenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

Teig

  • 400 g Möhren, in Stücken
  • 200 g Rohrzucker
  • 200 g Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Stück Zitrone, unbehandelt:, Saft und abgeriebene Schale davon
  • 1 TL Zimt
  • 400 g Vollkornmehl

  • 400 g Möhren, in Stücken
  • 200 g Rohrzucker
  • 200 g Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Stück Zitrone, unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale davon
  • 1 TL Zimt
  • 400 g Vollkornmehl
5

Zubereitung

    Teig
  1. Möhren in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Restliche Zutaten zugeben und mithilfe des Spatens, ca. 1 Min. / Stufe 4-5 zu einem Teig verrühren.

    Der Teig ist sehr zäh!

    Teig in eine Gugelhupfform geben und im vorgeheizten Backofen 180°C Umluft 40-50 Min. backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da weder Eier noch Milch oder Butter verwendet werden, ist er ideal für Babys/ Kleinkinder. Allergenarm! Schmeckt aber auch Erwachsenen sehr gut. Selbst Kindern, die Möhren ungern essen, schmeckt dieser Kuchen...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • (Kein Text)

    Verfasst von NewMom2014 am 23. Mai 2015 - 11:14.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Trotz "gesunder" Zutaten,

    Verfasst von Lilly163 am 30. Januar 2015 - 23:20.

    Trotz "gesunder" Zutaten, schmeckt der Kuchen super!

    Gabs zum 1-jährigen Geburtstag meiner Tochter und alle waren positiv überrascht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gab es den Kuchen

    Verfasst von Fretti82 am 1. September 2014 - 13:35.

    Bei uns gab es den Kuchen auch als Mini-Muffins zum 1. Geburtstag. Für die Kinder prima, mir persönlich hätte er süßer sein dürfen tmrc_emoticons.;)

    wird es aber auf jeden Fall wieder geben wenn mein Cousin mit laktoseallergie zu Besuch kommt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, mh, komisch... Vielleicht

    Verfasst von Lilli85 am 12. März 2014 - 16:39.

    Hi,

    mh, komisch... Vielleicht waren die Möhren härter? Bei mir war der Kuchen zumindest schön saftig...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, habe gerade den Kuchen

    Verfasst von Riedhexe am 8. März 2014 - 15:45.

    Hi, habe gerade den Kuchen angeschnitten. Ich finde ihn schon etwas gewöhnungsbedürftig - er ist ein bischen trocken. Nächstesmal werde ich die Möhren feiner zerkleinern. Vielleicht liegt es daran.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, der Kuchen ist super

    Verfasst von Krümelchen2408 am 26. Februar 2014 - 17:25.

    Hallo,

    der Kuchen ist super lecker und saftig. Wird es jetzt öfter geben. Vielen Dank für das Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Habe ich für

    Verfasst von janablue am 10. Februar 2014 - 14:33.

    Super Rezept. Habe ich für die Kinderkrippe zum 1. Geburtstag meiner Kleinen als Minimuffiins gemacht und alle Erzieherinnen wollen das Rezept. tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Der Kuchen ist großartig!

    Verfasst von Nine007 am 5. Februar 2014 - 21:57.

     

    Der Kuchen ist großartig! Hat den Kids und mir super geschmeckt! Und sooo einfach! Vielen Dank!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Kuchen ohne Milch und

    Verfasst von Riedhexe am 26. Januar 2014 - 22:47.

    Ein Kuchen ohne Milch und Eier - den muß ich unbedingt demnächst ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können