Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mürbchen


Drucken:
4

Zutaten

3 Person/en

Mürbchen

  • 150 g Margarine o. Butter
  • 150 g Butterschmalz
  • 400 g Mehl
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Päckchen ger. Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eigelb
  • 150 g Zucker

Füllung

  • 200 g Vollmilch Kuvertüre
  • 1 Stückchen Kokosfett, (kein Muss, aber dann glänzt es schöner)
  • 6
    1h 25min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Margarine/Butter und Butterschmalz im Closed lid zerlassen: ca. 2-3 Minuten, 50°C, Stufe 1
    Alle übrigen Zutaten hinzufügen und im Closed lid 3-4 Minuten Dough mode verkneten (ggf. mal mit dem Teigschaber nach unten schieben),
    am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit dem Stiel eines Kochlöffels eine Mulde in die Mitte drücken. Am besten den Teig zwischendurch immer wieder in den Kühlschrank stellen, dann ist die Verarbeitung einfacher.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200°C und Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen (ich nehme sie immer schon raus, wenn der Rand ganz leicht bräunt, sie sind dann teilweise noch weich).
  3. Wenn die Plätzchen etwas abgekühlt sind, Kuvertüre und evtl. das Kokosfett im Closed lid Stufe 8, 5-7 Sek. zerkleinern und ca. 2-3 Minuten bei 50°C zerlassen.

    Mit Hilfe eines Teelöffels in die Mulden füllen und abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept ergibt etwa drei Bleche.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren