3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Muffins mit Apfel-Zimt-Füllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2-3 Stück Äpfel, mittelgroß
  • 40 g Rum-Rosinen, oder ohne Rum ;-)
  • 160 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 200 g Mehl
  • 50 g Walnüsse
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 2 1/2 TL Natron
  • 1 Ei
  • 80 Gramm Pflanzenöl
  • 225 Gramm Naturjoghurt
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° (Umluft auf 160°) vorheizen. Muffinsblech einfetten, ins Tiefkühlfach stellen. Oder einfach Muffinsförmchen verwenden.

    Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. 1 Apfel in Closed lid geben und raspeln 3 Sek./Stufe 5. Geraspelten Apfel in eine kleine Schale geben und mit Rosinen, 1 EL Zucker und 1/2 TL Zimt verrühren. Den anderen Apfel in 12 Ringe schneiden.

    Walnüsse in Closed lid geben und hacken 10 Sek./Stufe 5. Mehl, 1 TL Zimt, Backpulver, Natron, Ei, restlichen Zucker, Öl und Joghurt zugeben und 20 Sek./Stufe 6 rühren - bis die trockenen Zutaten feucht sind.

    Hälfte des Teigs in die Vertiefungen füllen. Die Apfel-Rosinen-Masse auf die 12 Muffins verteilen und darauf nun den Rest des Teigs auffüllen. Jeweils einen Apfelring auf jeden Muffin legen.

    Im Backofen ca. 25 - 30 Minuten backen. 5 Minuten ruhen lassen, herausnehmen und abkühlen lassen.

    Und jetzt bei einer Tasse Kaffee oder Tee schmecken lassen.... Mhmm

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,  kann ich die Rosinen

    Verfasst von Sabine Engelhardt am 29. Oktober 2014 - 14:40.

    Hallo, 

    kann ich die Rosinen auch komplett weglassen? Ich mag keine Rosinen. Ansonsten liest sich das Rezept ganz lecker. 

    LG Sabine 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ( Das Rezept hat gut

    Verfasst von lilatina am 4. November 2012 - 15:27.

    tmrc_emoticons.((

    Das Rezept hat gut geklungen, deshalb hab ich sie heute ausprobiert. Sie schmecken derart nach Laugengebäck, obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe. Außerdem habe ich sie in mein Muffinblech mit 12 Förmchen gegeben. Der Teig ist über das Blech beim Backen gelaufen, dass es aussah wie ein ganzer Kuchen. Beim Lösen aus der Form sind die Teile dann abgebrochen. Schade für die Mühe!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo FranSi, habe die

    Verfasst von Kooikerfan am 18. Oktober 2010 - 20:54.

    Hallo FranSi,

    habe die Muffins schon zweimal gebacken und ich muss sagen, sie sind mega lecker. Alle fanden sie toll und beim zweiten Mal musste ich gleich die doppelte Menge machen.

    Kooikerfan

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können