3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Muskatzinen - würzige Plätzchen, nicht nur zu Weihnachten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

120 Stück

  • 450 g Rohrzucker
  • 4 Eier
  • 135 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Zimt
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 50 g Ingwer, gehackt
  • 50 g Orangeat, gehackt
  • 500 g Dinkelmehl,630
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
5

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen und Zucker und Eier 2 Min/St. 3 schaumig rühren. Schmetterling entfernen!!

    Gemahlene Mandeln, Gewürze, Ingwer und Orangeat Counter-clockwise operation/30 sek/Stufe 3 unterrühren

    Zum Schluß Mehl und Backpulver 2 Min/Dough mode darunter kneten.

     

    Den Teig zu einer Rolle formen und in gleichmäßige Stücke schneiden oder ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen sollten nicht zu dünn sein!!

     

    Plätzchen auf ein bemehltes Backpapier oder Backblech geben und ungebacken 2 Tage trocknen lassen!

     

    Danach im vorgeheizten Backofen mit 160°C Ober- und Unterhitze auf der 3. Schiene von unten 12 Min. lang backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei Muskatzinen handelt es sich um ein fränkisches Traditions- und Wallfahrergebäck aus Dettelbach. Das genaue Rezept des Erfinders der Muskatzinen Urban Degen ist allerdings geheim und nur zwei Dettelbacher Traditionsbäckereien bekannt. Ich finde dieses Rezept hier aber auch super lecker - es kommt dem Original schon recht nahe! tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare