3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mutzenmandeln


Drucken:
4

Zutaten

60 Stück

Mutzenmandeln

  • 200 Gramm Mandeln
  • 125 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Butter
  • 2 Stück Eier
  • 2 Esslöffel Rum
  • 200 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 1 Päckchen Backpulver

Fertigstellung

  • Frittierfett
  • Feiner Zucker
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teigherstellung
  1. Mandeln 10 Sek./Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Zucker 30 Sek./Stufe 10 zu Puderzucker mahlen.

    Butter hinzugeben und für 2 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen.
  2. Puderzucker, Eier und Rum zugeben und 3 Min./Stufe 4 schaumig rühren.
  3. Mandeln, Mehl und Backpulver hinzugeben und 1 Min. 30 Sek./Dough mode kneten.
  4. Der Teig sollte geschmeidig sein und sich gut verarbeiten lassen. Evtl. muss noch Mehl untergeknetet werden.

    Teig für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  5. Fertigstellung
  6. Das Fett auf ca. 175°C erhitzen.
  7. Den Teig ca. 6 mm dick ausrollen und mit einem Pizzaschneider in Rauten oder Dreiecke schneiden. Nicht zu groß, der Teig verdoppelt sich.
  8. Portionsweise im heißen Fett ausbacken. Das dauert ca. 5 - 7 Minuten.
  9. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, in feinem Zucker wälzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Fertig!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich hab die Mutzenmandeln in der Fritteuse gemacht, weil ich nicht weiß, wie genau ich das im Topf auf dem Herd machen kann.

Würde mich über Hinweise freuen, wie ich erkenne, ob das Fett heiß genug ist und was ich nachher mit dem Fett mache...?!

LG, Feffi


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Nutellatussi! ...

    Verfasst von Feffi am 25. Januar 2019 - 22:57.

    Hallo Nutellatussi! Big Smile
    Danke für den Tipp. Auf die Idee wäre ich nie gekommen...Cool

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Feffi, nimm gutes Rapsöl. Dann kannst du...

    Verfasst von Nutellatussi am 22. Januar 2019 - 05:25.

    Hallo Feffi, nimm gutes Rapsöl. Dann kannst du es, wenn es abgekühlt ist, wieder in die Flasche füllen und für Pfannkuchen oder zum backen verwenden. Vergiss nicht es zu beschriften, das es süß ist. Ich benutze es das ganze Jahr über. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können