3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Nuss-Marzipan-Taler (ohne Ei)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Belag:

  • 400 g Zucker
  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Johannisbeergelee
  • 5 EL Rum

Teig:

  • 125 g Margarine
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 EL Wasser
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
5

Zubereitung

    Marzipanbelag:
  1. 400 g Zucker 30 Sek. / St. 10 zu Puderzucker verarbeiten und umfüllen.
    Marzipanrohmasse, 200 g Puderzucker und 2 EL Rum im Closed lid ca. 15 Sek. / St. 6 anschließend auf die Arbeitsfläche schütten und zu einem festen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt zur Seite stellen.

  2. Teig:
  3. Margarine, Vanillezucker, Zucker, Haselnüsse und Wasser 10 Sek. / St. 6. Mehl und Backpulver dazu nochmals 10 Sek. / St. 6. Den Teig auf ein Stück Frischhaltefolie geben und eingewickelt 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
    Teig in 4 Portionen auf der Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Unter-/Oberhitze ca. 8 Min. backen und auskühlen lassen.

  4. Fertigstellung:
  5. Das Johannisbeergelee leicht erwärmen und glattrühren. Auf jedes Plätzchen einen kleinen Klecks Gelee streichen.

  6. Den Marzipanteig in vier Portionen zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie sehr dünn ausrollen.

  7. und nochmal so viele Plätzchen ausstechen wie schon aus dem Plätzchenteig. Die Marzipanplätzchen auf den Teigplätzchen platzieren.

  8. Aus den restlichen 200 g Puderzucker, 3 EL Rum und 2 EL Wasser eine zähflüssige Glasur rühren. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Die Plätzchen damit überziehen. Trocknen lassen und anschließend aufessen oder in Blechdosen aufbewahren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Plätzchen sind zwar viel Aufwand, aber es lohnt sich!! Diese sind bei uns immer ratzfatz weg, so lecker.
Wer mag, kann die Plätzchen anstelle der Puderzucker-Rum-Glasur natürlich auch mit einer Schokoladenglasur und mit Streusel überziehen. An Gelee oder Marmelade nehme ich immer, was der Vorrat gerade hergibt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das wird uns sicher schmecken...

    Verfasst von kleineropa11 am 3. Dezember 2016 - 20:52.

    Das wird uns sicher schmeckenSmile
    Wir haben 77 Stück rausbekommen. So langsam gehen uns die Blechdosen ausWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oberlecker Kenne ich von

    Verfasst von Iris80 am 10. November 2015 - 11:13.

    Oberlecker

    Kenne ich von meiner Tante, wir verwenden nur statt der Rum Puderzcker Glasur eine Zitronen Puderzucker Glasur

    Der Aufwand lohnt sich Love

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Plätzchen sind

    Verfasst von Wüste Gabi am 16. Dezember 2014 - 18:31.

    Die Plätzchen sind superlecker. Kannte das Rezept von früher und freue mich jetzt auf die Thermomixversion und hoffe, das Marzipanverarbeiten fällt dann leichter! Das war ohne Thermomix eine Quälerei!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hören sich lecker an, ist

    Verfasst von Mupfel64 am 30. November 2013 - 06:47.

    Hören sich lecker an, ist notiert und mit Herzchen versehen tmrc_emoticons.) 

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt sehr gut, mal

    Verfasst von teddyundine am 28. November 2013 - 21:38.

    Das klingt sehr gut, mal sehen, ob ich das für dieses Weihnachtsfest noch schaffe, Herz habe ich schon einmal vergeben, Sterne nach dem Probieren. 

     



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können